Pentium 4 mit 3,2 GHz ist da

Mit 800-MHz-Systembus und Hyper-Threading

Wie bereits erwartet, bietet Intel nun seinen Pentium-4-Prozessor auch mit einer Taktrate von 3,2 GHz an. Wie das Vorgänger-Modell mit 3 GHz (nicht zu verwechseln mit dem 3,06-GHz-Modell) unterstützt auch dieser neue Desktop-Prozessor einen Systembus von 800 MHz (200 MHz x 4 Pipelines).

Artikel veröffentlicht am ,

Auch im 3,2-GHz-Pentium-4-Prozessor werkelt ein in 0,13 Mikron gefertigter Northwood-Kern mit 512-KByte-Level-2-Cache und Unterstützung für Hyper-Threading. Letzteres kann in Multitasking-Umgebungen wegen besserer Parallelverarbeitung Vorteile bringen und die Antwortzeit eines Rechners verbessern.

Die Auslieferung des neuen Pentium-4-Topmodells hat laut Intel bereits begonnen, den Großhandelspreis bei Abnahme ab 1.000 Stück gibt der Hersteller mit 637,- US-Dollar an. Der Vorgänger mit 3 GHz wird derzeit mit einem Großhandelspreis von 417,- US-Dollar gelistet, im deutschen Einzelhandel ist er ab rund 420 Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kalle 03. Jul 2003

Hey, ich nochmal. Der Hitzetod bei Athlon CPU´s tritt so ungefähr in etwa bei 90 Grad und...

kalle 03. Jul 2003

Hey, stimmt nicht die Rechnung, ---- mittels durch die Diode angezeigte CPU Temperatur...

jaydee72 24. Jun 2003

achso! naja, wie auch immer: Wer braucht des schon? Privatanwendern, die ihre Kiste...

Indyaner 24. Jun 2003

*rolleyes* Ohje! Wenn du mich schon paddeln willst dann doch bitte mit wenigstens etwas...

CADministrator 23. Jun 2003

Du bist DER Held.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /