• IT-Karriere:
  • Services:

Neverwinter Nights für Linux ist fertig

Linux-Client des 3D-Rollenspiels auch auf Deutsch

Nicht nur der seit einiger Zeit in Entwicklung befindliche Linux-Client für das 3D-Rollenspiel Neverwinter Nights ist seit dem gestrigen 19. Juni 2003 erhältlich. Für Linux-Nutzer ohne die Windows-Version des Bioware-Titels hat Tux Games heute zudem eine Neverwinter-Nights-Version mit eigenem Linux-Installer angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der NWN-Client unterstützt derzeit die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch. Für die Nutzung ist - neben dem CD-Schlüssel - entweder eine bestehende Windows-Installation der Version 1.29 des Spiels vonnöten oder der Download zusätzlicher Daten in Form der "Neverwinter Nights v1.29 Linux Client Resources". Näheres dazu beschreibt Bioware auf der Webseite zum Linux-Client des Spiels.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Wer die Windows-Version von Neverwinter Nights nicht besitzt, dem will Tux Games in Kürze mit einer speziellen Verkaufsversion des Spiels aushelfen. Diese soll dank eines eigenen Installers für Linux eine einfachere Installation des Spiels mit sich bringen. Die Auslieferung von Neverwinter Nights für Linux wurde für den kommenden Montag, den 23. Juni 2003, angekündigt. Auch die Neverwinter-Nights-Erweiterung Shadows of Undrentide will man ab diesem Zeitpunkt vorrätig haben.

Ein Test der Windows-Version von Neverwinter Nights veröffentlichte Golem.de im Juli 2002.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  2. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...
  3. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  4. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)

Blar 18. Aug 2003

genau! gib den leuten ja kein geld für ihre arbeit! und du hast recht jedes programm das...

Appache 15. Aug 2003

sagt mal habt ihr nix wichtigers zu tun? was ist das hier fürn kindastuff?

SHORTY 16. Jul 2003

-> Also wir spielen schon ne ganze Weile NWN unter RedHat .... wie man das zum funzen...

hebbert 24. Jun 2003

macht mal locker, nwn kann man kostenlos hier downloaden (vorrausgesetzt man registriert...

Arrideus 24. Jun 2003

Juhu, das ist ein Grund, mir Linux zu installieren! Gruß


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /