Abo
  • Services:
Anzeige

Verhindert Kompetenzgerangel 0190er-Verbraucherschutz?

CDU/CSU kippen Gesetzentwurf zum Schutz vor Dialern

CDU/CSU haben im Bundesrat das Inkrafttreten eines Gesetzes gegen den Missbrauch der Mehrwertdienste über 0190er- und 0900er-Nummern vereitelt. Seitens der SPD hieß es dazu, dass der verantwortlichen bayerischen Landesregierung dabei eine kleinkarierte Auseinandersetzung um die Abgrenzung von Bundes- und Länderkompetenzen offenbar wichtiger als der Verbraucherschutz sei.

Anzeige

Der Deutsche Bundestag hatte das Gesetz laut SPD noch einstimmig verabschiedet. In den Beschluss seien die Änderungswünsche des Bundesrates vollständig eingegangen. Auch die Formulierungen, an denen sich nun die Union im Bundesrat stoße, seien in dieser Form in der ersten Lesung des Bundesrates vorhanden und wurden nicht beanstandet.

Die Begründung für die Entscheidung gegen das neue Gesetz sei ein angeblicher Verstoß gegen das Föderalismusprinzip. Die CDU/CSU rechne die jetzt vorgeschriebene Verpflichtung zur Preisansage bei Nutzung einer 0190er-Nummer bereits zu den Inhalten, so dass eine Bestimmung hierüber nur den Ländern vorbehalten sei. Außerdem solle die Regulierungsbehörde, wenn sie von der rechtswidrigen Nutzung der 0190er-Nummer eine gesicherte Erkenntnis hat, nicht mehr unverzüglich die Abschaltung anordnen dürfen, wenn es nach CDU/CSU gehe.

Die RegTP müsse, wenn es nach den Wünschen der Union gehe, erst bei den Landesbehörden nachfragen und drei Wochen auf die Antwort warten. In dieser Zeit könne ein Betrüger jedoch weiterhin ahnungslose Kunden schädigen, so der Sprecher für Wirtschaft und Arbeit der SPD-Bundestagfraktion, Klaus Brandner, und der Sprecher für Telekommunikationspolitik, Hubertus Heil. Entsprechend sei nun die CDU/CSU verantwortlich für alle geprellten Verbraucher, die unbemerkt über diese Nummern um ihr Geld gebracht werden.


eye home zur Startseite
Arrideus 24. Jun 2003

Wenn w, dann 90-60-90? Ich schicke Dir auch ein Bild ... Gruß

ROLF 23. Jun 2003

FRIEDE OWNZ!!!!!1!!!111!

TK 23. Jun 2003

Gern geschehen. Ja, im Endeffekt ist dem so. Man kann sich, auch ohne solche...

TK 23. Jun 2003

Wenn man sich als Administrator einloggen muss um bestimmte Aufgaben zu erledigen...

Andre 23. Jun 2003

Aber auch lieber HAlbe Sachen als GAR NIX... lies mal nach wie oft in der Vergangenheit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  2. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  3. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  4. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  5. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  6. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  7. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  8. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  9. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  10. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Kleinerer Akku?

    ve2000 | 14:28

  2. Re: Software ist keine Frau

    Prypjat | 14:25

  3. Re: Facebook IST eine Echokammer

    matok | 14:22

  4. Re: Das Wichtigste an "Demokratie"

    Muhaha | 14:21

  5. Re: Ist die Tatsache dass Alexa eine Frau sein soll

    Prypjat | 14:19


  1. 14:13

  2. 13:27

  3. 13:18

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 11:46

  7. 11:31

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel