Abo
  • Services:
Anzeige

PeopleSoft gibt Oracle erneut einen Korb

Board of Directors lehnt Oracles erhöhtes Übernahmeangebot erneut ab

Hatte es gestern noch den Anschein, PeopleSoft könnte auf das erhöhte Übernahmeangebot von Oracle zu 19,50 US-Dollar je Aktie eingehen, lehnte PeopleSofts Board of Directors das Angebot jetzt geschlossen ab. Oracle hatte sein Angebot für PeopleSoft insgesamt von 5,1 auf 6,3 Milliarden US-Dollar erhöht.

Anzeige

Das PeopleSoft-Board bekräftigte, man sei der Meinung, die Übernahme sei nicht im Interesse der PeopleSoft-Aktionäre. Dabei äußerte das Unternehmen erneut Kartellbedenken, die eine schnelle Abwicklung der Transaktion verzögern, wenn nicht sogar verhindern würden.

"Oracles Angebot unterbewertet das Unternehmen und ist nicht im Interesse der Aktionäre", so PeopleSofts President und Chief Executive Officer Craig Conway.


eye home zur Startseite
AD (golem.de) 20. Jun 2003

vielen Dank fuer den Hinweis, der Fehler wurde korrigiert. Mit freundlichen Gruessen AD...

Adminator 20. Jun 2003

Letzes Mal war dasselbe auch schon flacsh.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Copy on Write / ZFS

    elcaron | 16:05

  2. Re: Tatsächliche Datenrate

    fg (Golem.de) | 16:04

  3. VDSL seltener ein Problem...

    Pecker | 16:04

  4. Re: 3450¤...

    Niaxa | 16:04

  5. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    stiGGG | 16:02


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel