Abo
  • Services:
Anzeige

Das Ende des GIF-Patents

Unisys-Patent auf die LZW-Kompression läuft in den USA aus

Am heutigen 20. Juni 2003 läuft das US-Patent 4,558,302 nach 20 Jahren aus, das unter anderem für das Grafikformat "GIF" relevant ist. In anderen Ländern wie Deutschland, Frankreich, Italien oder Großbritannien gilt es allerdings noch bis 2004.

Das Patent bezieht sich dabei nicht direkt auf das GIF-Format, sondern auf den Kompressionalgorithmus LZW, der wiederum in GIF zur verlustlosen Kompression verwendet wird. Diese nutzte die Firma Unisys als Patentinhaber aus und ging gegen diverse Unternehmen vor, die Software zur Erstellung von GIF-Bildern ohne entsprechende Lizenz anboten. Aber auch Webseiten, die GIF-Bilder genutzt haben, die mit einer Software erstellt wurden, deren Hersteller oder Entwickler seinerseits keine Lizenzabgaben an Unisys abgeführt hatte, wurden von Unisys angegangen. So verlangte Unisys von entsprechenden Webseiten eine so genannte Billboard-Website-Lizenz für 5.000,- US-Dollar.

Anzeige

Das Vorgehen von Unisys stieß weithin auf Kritik, hatte das GIF-Format mit seinen recht geringen Dateigrößen doch eine hohe Verbreitung im Web gefunden. Darüber hinaus machte es die Lizenzpolitik von Unisys unmöglich, in vielen Ländern legale freie Software zu entwickeln, die GIF-Dateien erzeugen konnte. Lediglich dort, wo Unisys keine Patentrechte hielt, konnten Entwickler ohne Bedenken das GIF-Format in ihrer Software unterstützen.

Dies gipfelte nicht nur in dem Aufruf Burn all GIFs, sondern führte auch zur Entwicklung des PNG-Formats als Alternative zu GIF. PNG bietet gegenüber GIF als auch JPEG nicht nur einen deutlich erweiterten Funktionsumfang, sondern ist auch frei von Patenten und kann ohne Zahlung von Lizenzgebühren genutzt werden.


eye home zur Startseite
c.b. 23. Jun 2003

ahoi tz, natürlich ist .png (portable network grafics) kein Animationsprogramm...

c.b. 23. Jun 2003

Sorry...TAFKAR... aber ich glaube, Du bist hier am Thema vorbeigerauscht..... gruss c.b.

TAFKAR 21. Jun 2003

Ich lesen hier Beiträge von zu Hause und der Arbeit. Wenn ich zu Hause ein paar Beiträge...

TAFKAR 21. Jun 2003

Ist es nicht so, dass Softwarepatente hierzulande nicht vergeben werden dürfen, das...

tz 21. Jun 2003

Tja, dann kann UNISYS wohl pleite machen... Oder stellen die noch was weltbewegendes her?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       

  1. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  2. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  3. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  4. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  5. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  6. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  7. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  8. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  9. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  10. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 14:55

  2. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    robinx999 | 14:47

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 14:46

  4. Hab das v30...

    Rauschkind | 14:27

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    ML82 | 14:21


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:18

  4. 14:08

  5. 12:11

  6. 10:28

  7. 22:05

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel