Abo
  • IT-Karriere:

Comtech erhebt schwere Vorwürfe gegen Ex-Mutter MobilCom

Comtech-Märtens: MobilCom mitverantwortlich für Comtech-Insolvenz

Einen Großteil der Schuld für die Insolvenz der Comtech-Gruppe schiebt Michael Märtens, Comtech-Geschäftsführer und Eigentümer, der ehemaligen Mutter MobilCom zu. Nachdem sein Unternehmen Trend-e-Pak die Comtech-Handelskette zum 1. August 2002 übernommen hatte, habe ihm MobilCom wichtige Unterlagen vorenthalten, kritisiert Märtens im Interview mit der IT-Zeitschrift ComputerPartner in der Ausgabe 25/2003.

Artikel veröffentlicht am ,

So habe der Telekommunikationskonzern nie eine Schlussbilanz vorgelegt. Märtens: "Ohne Schlussbilanz kann man keine Eröffnungsbilanz erstellen und auch keine Jahresbilanz. Und ohne Unterlagen gibt es natürlich auch keine Kredite."

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Auch das größte geplante Projekt, die Übernahme von 150 deutschen T-Punkt-Filialen durch Comtech, sei in der Folge am mangelnden Geldfluss gescheitert. Seit Oktober 2002 habe er mit der Telekom verhandelt, erzählte Märtens gegenüber ComputerPartner. Man sei sich einig gewesen, hätte ein gemeinsames Logo und Einrichtungen entworfen und sogar schon gemeinsame Läden angemietet.

Noch offen sei lediglich gewesen, so Märtens weiter, in welcher Form man die gemeinsamen Shops betreiben wollte: ob als Kooperation, Franchise-System oder als neue Firma. Sicher ist sich der Comtech-Inhaber dagegen, dass das Konzept zur Verknüpfung von Telekommunikations- und PC-Handel 1.000 Arbeitsplätze hätte retten können. Laut Märtens will die Telekom diese Filialen angeblich schließen, falls sich kein Investor oder Partner dafür findet.

Letztlich habe die Telekom jedoch dem neuen Partner nicht über die Ebbe in der Kasse hinweghelfen wollen. "Natürlich wären wir eine ernst zu nehmende Konkurrenz für die MobilCom gewesen", bestätigte Märtens. Die Telekom wollte die gemeinsamen Pläne gegenüber ComputerPartner weder bestätigen noch dementieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,12€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /