Abo
  • Services:
Anzeige

Cobion: Anti-Spam Soft OrangeBox Mail 2.0 erhältlich

Schutz durch umfangreiche Spam-Datenbank

Cobion will mit einer eigens entwickelten Anti-Spam-Technologie der steigenden Flut von Werbemails die Stirn bieten. In einer weltweiten Testphase soll die Software sowohl von mittelständischen Unternehmen, von Konzernen mit mehreren tausend E-Mail-Nutzern als auch von ISPs mit privaten E-Mail-Konten getestet worden sein.

Anzeige

Die Schwerpunkte der Neuentwicklung richteten sich auf die Effektivität, die Performance und die Stabilität der neuen Filtersoftware. Um versehentliches Filtern eigentlich erwünschter E-Mails zu vermeiden, setzt man nicht auf eine Analyse von Schlüsselworten, sondern kombiniert zehn Verfahren zur Unterscheidung der relevanten E-Mails von Spam.

Die Software prüft auf Grund inhaltlicher Analyse und vordefinierter Regeln die gesamte E-Mail, also auch Header, Body, Attachments und enthaltene Hyperlinks. So soll festgestellt werden können, aus welcher Inhaltskategorie eine Spam-Mail kommt, z. B. Glücksspiel, Erotik oder Finanzen.

Die Anti-Spam-Technik basiert auf einer Spam-Datenbank, mit der alle eingehenden E-Mails verglichen werden sollen. Die Cobion AG sammelt täglich tausende vermeintlicher Spams, die analysiert und bewertet werden. Jeder Nutzer der OrangeBox Mail 2.0 erhält viermal täglich ein Update aller als Spam entlarvten E-Mails, die neu in die Spam-Datenbank eingepflegt wurden.

Durch die Integration von Viren-Scannern per Schnittstelle, verbesserten Textanalysefunktionen, einer eigenen Administrationsoberfläche für problematische E-Mails und weiteren neuen Funktionen soll die OrangeBox Mail 2.0 einen Komplettschutz im Bereich E-Mail-Sicherheit gewähren, so der Hersteller.

Die Cobion OrangeBox Mail 2.0 soll ab sofort für Windows 2000 und Windows XP verfügbar sein. Die E-Mail-Lösung unterstützt den Exchange-Server 5.0 und 2000, den Lotus Domino Server sowie NT Domains, NT-Workgroups und LDAP und ist nutzerbasiert ab 1.190,- Euro für 25 Benutzer pro Jahr zuzüglich Wartung erhältlich. Diese beinhaltet alle Updates und Upgrades für die installierte Software. Weitere Informationen und eine kostenfreie 30-Tage-Test-Version können unter info@cobion.de angefragt werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESCRYPT GmbH, Bochum
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 579€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  3. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  4. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  5. Re: Gut so

    My1 | 02:19


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel