Abo
  • Services:
Anzeige

Ahead kündigt Brennsoftware Nero 6 an

Brennsoftware mit Videobearbeitung, DVD und MPEG-4-Wiedergabe

Auf der CeBIT America in New York verkündete Ahead, eine neue Version der Windows-Brennsoftware Nero demnächst auf den Markt zu bringen. Zunächst soll im Juli 2003 eine Download-Version erscheinen und danach im August 2003 die Box-Ausführung von Nero 6 in den Handel gehen.

Anzeige

Mit Nero 6 lassen sich Videos aufnehmen, bearbeiten und auf ein Medium brennen, wobei auch Menüs samt Kapitelaufteilungen erstellt werden können. Außerdem beherrscht die Software nun auch die DVD-Wiedergabe und kann Diashows mit Musikuntermalungen ohne die Einschränkungen der Vorversion erzeugen. Die Software beherrscht nun die Wiedergabe von MPEG-4-Daten und kann Videomaterial als MPEG 4 kodieren. Zudem verspricht der Hersteller, dass neue Brenner automatisch erkannt werden.

Nero 6 besteht aus mehreren Programmkomponenten, wozu natürlich im Kern Nero Burning ROM zählt, um darüber CDs und DVDs zu brennen. Mit dem Nero Wave Editor 2 lassen sich Audio-Dateien aufnehmen sowie mit Filtern und anderen Werkzeugen verändern. Über Nero SoundTrax lässt sich der Inhalt von Audio-CDs mischen, wobei die Software auch das Überspielen einer LP oder MC auf den PC unterstützt. Nero BackItUp erzeugt Daten-Backups auf CD oder DVD, während man mit Nero CoverDesigner Cover und Labels gestalten und ausdrucken kann.

Ahead will Nero 6 für die Windows-Plattform ab August 2003 zum Preis von 69,99 Euro in den Handel bringen. Wer sich mit einer Download-Version begnügt, erhält die Software bereits ab dem 18. Juli 2003 für 49,99 Euro. Upgrades kosten 34,99 Euro. Käufer von Nero 5.5, die über den Ahead-Webshop nach dem 1. Mai 2003 eine Version gekauft haben, erhalten automatisch ein kostenloses Upgrade auf Nero 6.


eye home zur Startseite
User 19. Aug 2003

alter Spinner

Georg aus... 25. Jul 2003

Also, ich habe mit meinem Brenner bereits Nero 5.5 als OEM dazubekommen. Ich Für meinen...

cr3ami 20. Jul 2003

linux is @!#$ naaatürlich. wenn man ka hat einfach mal die fres(se halten. sry aber das...

Pan 19. Jul 2003

Wenn's Linux ist...die ärgern sich doch nur, weil es Nero nicht für Linux gibt. :)

dubisteinidiot 18. Jul 2003

Und wen du Idiot denkst nur wenn du so ein billiges porg brauchst du jetzt damit prallen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       

  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    feierabend | 04:15

  2. Re: Null Kommentare? Die Mobil-Unternehmen...

    Sense8_I/On | 04:14

  3. Re: Elektro Trucks sind leiser und somit entsteht...

    User_x | 03:56

  4. Re: die alte leier

    Andre S | 02:23

  5. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    Ein Spieler | 02:21


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel