Abo
  • Services:

VIA-Apollo-KT600-Chipsatz verfügbar

Entsprechende Athlon-XP-Mainbords bald im Handel?

Laut VIA Technologies ist der bereits im Mai 2003 angekündigte neue Athlon-XP-Chipsatz Apollo KT600 nun in großen Stückzahlen verfügbar. Rund 20 Hersteller, die zusammen 90 Prozent des Marktes für Sockel-A-Mainboards abdecken, sollen bereits entsprechende Mainboards angekündigt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu gehören ABIT, Acorp, Albatron, Aopen, Asus, Azza, Biostar, Chaintech, DFI, ECS, Epox, FIC, Gigabyte, Jetway, MSI, Shuttle, Soltek, Soyo und QDI. Nachdem es bereits kritische Presseberichte darüber gab, dass Hersteller wie SIS und Nvidia mit ihren Chipsätzen schneller, innovativer und erfolgreicher wären, weist VIA in einer Pressemitteilung darauf hin, dass man über die eigenen Partner rund 90 Prozent des Marktes abdecke.

Der KT600 integriert laut VIA erstmals eine Serial-ATA/RAID-Lösung in einen Athlon-XP-Chipsatz, verfügt darüber hinaus über einen verbesserten Speicher-Controller ("FastStream64 DDR400 Memory Controller"), unterstützt den aktuellen Athlon XP 3200+ mit 400-MHz-Systembus sowie AGP-8X-Grafikkarten. Die Anbindung der VIA Apollo KT600 North-Bridge an die VIA VT8237 South-Bridge geschieht über einen "8X V-Link" getauften Bus, der einen Datendurchsatz von max. 533 MByte/s aufweisen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. ab 349€
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Alt-Meister 02. Okt 2003

Moin moin ... Ich kann diese Aussage nicht so ganz verstehen. Nur weil EIN chipsatz den...

Alex 14. Jul 2003

Tja, in diesen ganzen Beiträgen kann man leider auch sehr viel Vorurteile und teils auch...

witchmaster 04. Jul 2003

naja...was habt ihr gegen VIA?klar,sie haben etwas misst gebaut.Aber, deswegen gleich zu...

Mister Hack 20. Jun 2003

Tja, genau das ist (war) auch der Grund, warum AMD Probleme hat (hatte), wirklich an...

hiTCH-HiKER 20. Jun 2003

einziger Grund der gegen VIA spricht ist die bescheidene Linux Unterstützung...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
    3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
    Game Workers Unite
    Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

    Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
    Von Daniel Ziegener

    1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
    2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
    3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

      •  /