Abo
  • Services:

HP mit 15,4-Zoll-Breitbild-Notebook

HP Compaq Business Notebook nx7000 für "breite" Anwendungen

Mit dem HP Compaq Business Notebook nx7000 hat das Unternehmen sein erstes Breitbild-Notebook auf den Markt gebracht. Das Notebook ist mit Intel-Centrino-Technik ausgerüstet und beinhaltet einen mobilen Pentium-1,4-GHz oder -1,6-GHz mit Intel-855PM-Chipset.

Artikel veröffentlicht am ,

HP Compaq nx7000
HP Compaq nx7000
Das Notebook ist mit einem ATI-Mobility-Radeon-9200-Grafikprozessor ausgestattet, der 32- oder 64-MByte VRAM nutzen kann. Der Hauptspeicher ist standardmäßig mit 512 MByte DDR (266-MHz) RAM ausgerüstet und kann bis zu 2 GByte aufgestockt werden. Das HP Compaq Business Notebook nx7000 ist mit einem 15,4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixel oder einem gleich großen Display mit 1.280 x 800 Pixel Auflösung bestellbar.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr

Darüber hinaus gibt es die Wahlmöglichkeit zwischen einer 40 oder einer 60 GByte fassenden Festplatte und einem DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk und einem DVD-ROM. Das Notebook ist mit einem integrierten Secure Digital (SD) Slot 3x USB 2.0, IEEE 1394, Parallelport, VGA und S-Video-Ausgang, einem 10/100-Netzwerkanschluss, einem V.92-Modem sowie zwei Type-II-PC-Card-Slots ausgerüstet. Darüber hinaus ist ein Intel-PRO/Wireless-2100-WLAN-Modul integriert, das 802.11b-kompatibel ist. Optional ist auch noch Bluetooth erhältlich.

Das HP Compaq Business Notebook nx7000 wiegt 3,25 Kilogramm und soll bis zu fünf Stunden mit seinem Akku netzunabhängig arbeiten können. Das Gerät misst 25,4 x 35,56 x 3,45 cm und ist in den USA ab 1.699,- US-Dollar zu haben. Europäische Daten liegen nicht vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,99€
  2. 17,95€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. 12,49€

Nicolas 27. Jul 2003

Damit kannst Du CD-R, CD-RW, DVD+R und DVD+RW's beschreiben und natürlich alle CD's und...

Fr33climber 22. Jul 2003

erste test unt erfahrungen und bilder hier: http://www.x1000forums.com ist das...

SRohde 19. Jul 2003

http://www.chip.de/news/c_news_10637786.html und hier ist ein guter thread http://www...

.dean 19. Jul 2003

wer hat das notebook getestet?! ein review würde mich auch interessieren.

mOgli 18. Jul 2003

Unterstütz das Laptop auch Multi-Monitoring? Wie ist den die maximale Auflösung auf einem...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /