Abo
  • Services:

Acer: Neue Notebook-Reihe mit mobilen Athlon-XP-Prozessoren

Preiswerte Modelle für mobile Anwender

Acer hat neue Notebooks der Aspire-Serie vorgestellt, die als mobile Lösung für kleinere Unternehmen und Privatanwender konzipiert wurden und mit mobilen AMD-Athlon-XP-M-Prozessoren arbeiten. Sie treten die Nachfolge der Aspire-1300-Serie an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Aspire 1310 ist mit einem mobilen AMD-Athlon-XP-M-Prozessor (ab 1800+) ausgestattet, verfügt über ein 14,1- oder 15-Zoll-XGA-TFT-Display, einen S3-ProSavage8-Grafik-Chipsatz mit 8x AGP und ist mit 256 MByte DDR-266-RAM (erweiterbar bis 2.048 MByte) und einer Ultra-ATA/100-Festplatte ab 30 GByte sowie je nach Systemkonfiguration mit einem DVD/CD-RW- oder DVD-RW-Combo-Laufwerk ausgerüstet.

Acer Aspire 1310
Acer Aspire 1310
Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn
  2. HUTH Elektronik Systeme GmbH, Troisdorf-Spich

Das Modell Aspire 1310XC mit 14,1-Zoll-TFT XGA, Mobile Athlon XP-M 1800+, 1x 256 MByte DDR (max. 2048), 30-GByte-Festplatte, DVD/CD-RW Combo, Floppy, bis zu 32 MB Shared Memory (VIA KN 266), LiIon-Akku, 56k-Modem, LAN, Firewire, S-Video-Out und 2x USB 2.0 soll 929,- Euro kosten.

Das Aspire 1314LC mit 15-Zoll-TFT XGA, Mobile Athlon XP-M 2400+, 2x 256 MByte DDR (max. 2048), 40-GByte-Festplatte, DVD/CD-RW Combo, Floppy-Laufwerk, bis zu 32 MB Shared Memory (VIA KN 266), LiIon-Akku, 56k-Modem, LAN, Firewire, S-Video-Out und 2x USB 2.0 soll 1.299,- Euro kosten.

Das Aspire 1315LC mit 15-Zoll-TFT XGA, Mobile Athlon XP-M 2500+, 2x 256 MByte DDR (max. 2048), 60-GByte-Festplatte, DVD/CD-RW Combo, Floppy-Laufwerk, bis zu 32 MB Shared Memory (VIA KN 266), LiIon-Akku, 56k-Modem, LAN, Firewire, S-Video-Out und 2x USB 2.0 ist für 1.399,- Euro erhältlich.

Alle oben genannten Geräte sollen ab sofort verfügbar sein, während hingegen das Aspire 1315LM erst ab Ende Juni 2003 im Handel sein soll. Das Aspire 1315LM mit 15-Zoll-TFT XGA, Mobile Athlon XP-M 2500+, 2x 256 MByte DDR (max. 2048), 60-GByte-Festplatte, DVD-RW, Floppy-Laufwerk, bis zu 32 MB Shared Memory (VIA KN 266), LiIon-Akku, 56k-Modem, LAN, Firewire, S-Video-Out und 2x USB 2.0 hat noch keine Preisempfehlung.

Die 14-Zoll-Geräte messen 319 mm x 260 mm x 33 mm und wiegen 2,9 kg, während die 15-Zoll-Geräte 330 mm x 267 mm x 35 mm groß sind und 3,1 kg wiegen. Die Laufzeiten sollen bei drei Stunden liegen, die Ladezeiten im Betrieb 4,5 Stunden. Alle Geräte werden mit XP Home, Norton AntiVirus und teilweise (nur DVD-Modelle) mit PowerDVD und die Geräte mit Brenner mit NTI CD-Maker ausgeliefert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,29€
  4. 6,66€

Weasel 25. Aug 2003

Hy, Also, ich bin seid ca. 2 Wochen Besitzer eines Aspire 1312XC. Bisher auch rundum...

notman 20. Jun 2003

Und wie schaut's mit der Qualität bei der 420/430er Serie aus?!

kagi 19. Jun 2003

modellen. wer absolut keine kohle hat, der kann über den kauf eines IBM R40e nachdenken...

kagi 19. Jun 2003

der ibm R40 hat sowohl touchpad als auch trackpoint - man kann sich also aussuchen was...

stefan 19. Jun 2003

Mag ja sein, dass Notebooks von IBM besser sind, doch für manche ist der Preisunterschied...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Hersteller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


      CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
      CD Projekt Red
      So spielt sich Cyberpunk 2077

      E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
      Von Peter Steinlechner


          •  /