• IT-Karriere:
  • Services:

Schlag gegen Filmpiraterie - 16.000 DVDs beschlagnahmt

Europaweit operierender Ring von Wirtschaftskriminellen aufgedeckt

Kriminalbeamte haben in der 23. Kalenderwoche 2003 in Hannover bei einem 47-jährigen Videothekenbetreiber ostasiatischer Abstammung 16.000 DVDs mit Raubkopien neuester Kinofilme beschlagnahmt, darunter befanden sich Filme wie Matrix Reloaded, X-Man II, Dreamcatcher und Harry Potter II.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter den gefundenen DVDs befinden sich auch Filme, die erst im Dezember 2003 in die deutschen Kinos kommen sollen. Allein der materielle Schaden beträgt ca. eine Million Euro. Nach Auskunft der GVU und ihrer Partnerorganisation FACT in England konnte aus eigenen Ermittlungsarbeiten die Verbindung des Tatverdächtigen zu einem europaweit operierenden Ring von Wirtschaftskriminellen hergestellt werden. Auch deshalb handelt es sich um den bundesweit bislang größten Schlag gegen Raubkopierer, die aktuelle Kinofilme auf DVD illegal verbreiten.

Ein Teil der sicher gestellten DVDs
Ein Teil der sicher gestellten DVDs
Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Zeugenhinweise brachten die Fahnder auf die Spur des Asiaten, der eine "Internetvideothek" an der Vahrenwalder Straße in Hannover betreibt. In unterschiedlichen Abständen hatte der Beschuldigte Lieferungen aus Hongkong bekommen.

Im Laufe der Ermittlungen wurde bekannt, dass vor kurzem drei Pakete nach London verschickt werden sollten. Diese Sendung konnte von den Beamten beschlagnahmt werden. Hierbei handelt es sich um Raubkopien von aktuellen Kinofilmen auf DVDs.

Am 11.06.2003 durchsuchten die Beamten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover die Geschäftsräume und die Privatwohnung des Betreibers. Neben weiteren Raub-DVDs wurden auch so genannte Master für Kopieranstalten beschlagnahmt. Die Auswertung der sichergestellten Beweismittel sowie deren Herkunft ist noch nicht abgeschlossen.

Die DVDs waren offensichtlich für den englischen Markt bestimmt. Daher findet eine Zusammenarbeit mit dem New Scotland Yard und der dortigen FACT in London statt. Die Abteilung zur Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Ermittlungsergebnis der Beamten in Großbritannien steht bis dato noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)

Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /