Abo
  • IT-Karriere:

Edel-Grafik: Weitere Bilder vom 3D-Shooter Stalker

"Tschernobyl-Shooter" kommt 2004 für Windows-PC

THQ hat weitere Bilder vom für das Jahr 2004 angekündigten 3D-Shooter "S.T.A.L.K.E.R.: Oblivion Lost" veröffentlicht. Grafisch soll das in der Ukraine von GSC Game World entwickelte Stalker dank der eigens programmierten "X-Ray-Engine" in einer Liga mit Half-Life 2 und Doom3 spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spiel spielt in der Katastrophen-Zone der Tschernobyl-Atom-Anlagen und soll Shooter-Action mit Survival-Horror- und Rollenspiel-Elementen verknüpfen. Dabei bietet es detaillierte Innen- und Außengelände: Die X-Ray-Engine von GSC soll mehr als eine Million Polygone pro Frame flüssig darstellen und auch Physikberechnungen für realistische Szenen bieten, allerdings werden die Hardwareanforderungen dabei nicht die kleinsten sein.

Stalker (bitte klicken für weitere Bilder)
Stalker (bitte klicken für weitere Bilder)

Kommentar:
In ersten Demonstrationen - etwa zur Vorstellung von Nvidias GeForceFX-5900-Ultra-Grafikprozessor - machte Stalker zumindest grafisch schon einen sehr guten Eindruck. Die Screenshots lassen das Gebotene nicht ganz zur Geltung kommen. Ob das Spiel auch spielerisch wird überzeugen können, bleibt allerdings noch abzuwarten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 274,00€

FooKiller 20. Jun 2003

Vieleich wird noch was geändert dran, aber Doom3 soll wie schon Q1 und Q2 Indoor...

Anonymer 20. Jun 2003

Sarkasmus kennt keine Grenzen, Sarkasmus kennt kein Pardon, denn wer sarkastisch ist der...

Yutani 19. Jun 2003

wie sind die Hardware anforderungen für das Game ??? Gruß..

inu 19. Jun 2003

Das hat dann aber weniger mit der Engine zu tun als mit dem Leveldesign. Wurde bei Doom3...

FooKiller 19. Jun 2003

Ich kann mir nicht vorstellen das die DOOM3 Engine irgend eine Chance gegen die Stalker...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /