Abo
  • Services:

EPoX: Bluetooth-Fernbedienung für Präsentationen

EPoX Bluetooth Presenter soll Maus, Tastatur und Laserpointer vereinen

EPoX hat mit dem Bluetooth-Gerät BT-PM01B eine multifunktionale Fernbedienung für Präsentationen vorgestellt. Der EPoX BT-PM01B vereint die wichtigsten Funktionen der Maus, der Tastatur und eines Laserpointers, die für die Vorführung einer Präsentation benötigt werden, in einem Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,

An der Frontseite des Gerätes befindet sich der Laserpointer, der über einen Taster auf der Unterseite aktiviert wird. Auf der Oberseite vom Bluetooth Presenter sind zwei Taster für die Funktion der linken und rechten Maustaste platziert. Weiter zum Körper hin befindet sich ein Stick zur Steuerung des Mauscursors mit einem integrierten Schalter für den Linksklick. Unterhalb des Jogstick sind drei weitere Funktionstasten angeordnet, die mit den Aktionen "Bild nach oben scrollen", "Fensterwechsel" und "Bild nach unten scrollen" belegt sind. Zusätzlich verfügt der Bluetooth Presenter von EPoX über einen Ein-/Aus-Schalter.

EPoX BT-PM01B
EPoX BT-PM01B
Stellenmarkt
  1. McFIT GMBH, Berlin
  2. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden

Als Spannungsversorgung nutzt der EPoX BT-PM01B zwei 1,5-Volt-Batterien vom Typ AAA (Mikro), die im Batteriefach auf der Unterseite Platz finden. Als Bluetooth-Class-2-Gerät beträgt die nominelle Reichweite des BT-PM01B zehn Meter. Es werden alle Sicherheitsmechanismen des Bluetooth-Standards einschließlich einer Hardware-Unterstützung für eine 128-Bit-Verschlüsselung geboten. Im Lieferumfang befindet sich die Treibersoftware für die Microsoft-Betriebssysteme Windows 98/ME/2000/XP.

Der 118 x 37 x 31 mm große Bluetooth Presenter wird voraussichtlich ab Ende Juni 2003 für 64,- Euro verkauft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Bilderbuch 18. Jun 2003

Endlich mal eine Bluetooth Fernbedienung die man sich auch leisten kann. Der Corless...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /