Abo
  • Services:
Anzeige

Intel: In 15 Monaten über eine Million Chipsätze verkauft

Bausteine für Server und Workstations sind Wachstumsmarkt für Intel

Intel überschreitet die Eine-Million-Grenze bei der Auslieferung von Chipsätzen für Server und Workstations. Intel erreichte die Rekordmarke mit den Modellen Intel E7500, Intel E7205, Intel E7501 und Intel E7505 für Intel-Xeon-Prozessor-basierte Systeme und mit dem E8870 für Itanium-basierte Server.

Anzeige

Ende 2002 wurde die Chipsatzfamilie um neue Workstation-Chipsets, den Intel E7205 (für Workstations im Einstiegssegment mit einem Prozessor auf Basis des Intel-Pentium-4-Prozessors) sowie den Intel E7505 (für Workstations mit Intel-Xeon-Prozessoren) erweitert. Zu diesem Zeitpunkt erfolgte auch die Markteinführung des Intel-E7501-Chipsatzes für Zwei-Wege-Server auf Basis der Intel-Xeon-Prozessoren mit einem 533-MHz-Front-Side-Bus. Zudem bietet Intel den Chipsatz E8870 auch für Serverlösungen auf Basis von Intel-Itanium-Prozessoren an.

Zum Herbst 2003 stellt Intel einen neuen Chipsatz für das Business-Segment mit dem Codenamen "Canterwood-ES" vor. Einsatzgebiet sind Ein-Prozessor-Serversysteme auf Basis des Intel-Pentium-4-Prozessors. Der Canterwood-ES soll dabei viele Funktionen und Vorteile des Intel-875P-Chipsatzes bieten, den Intel im April 2003 vorstellte.

Im kommenden Jahr präsentiert das Unternehmen neue Chipsätze für Server auf Basis des Intel Xeon Prozessors MP (Code-Name "Twin Castle") sowie für Zwei-Wege-Server basierend auf dem Intel-Xeon-Prozessor (Code-Name "Lindenhurst"). Es sollen die ersten Chipsets der Branche mit PCI-Express- und DDR2-Memory-Technologie sein. PCI-Express ist eine serielle Hochgeschwindigkeits-Point-to-Point-I/O-Verbindung für den Datentransport in Serversysteme. DDR2 ist die Speichertechnologie für die kommende Generation von Rechnern und soll auch in der Lage sein, höhere Spitzenbandbreiten in Netzwerken zu bearbeiten. Darüber hinaus bietet die DDR2-Technologie ein wesentlich besseres thermisches Verhalten der Komponenten. Intel will ebenso Serverboards ( mit den Codenamen "Alief", "Brandon", "Sun Prairie" und "Jarrell") mit diesen Chipsets validiert vorstellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg
  4. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  2. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  3. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  4. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  5. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  6. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  7. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  8. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  9. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  10. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Die sollen erstmal ihr normales Vectoring...

    DerApparat | 12:55

  2. 180 ¤ nur um bei Amazon einkaufen zu dürfen.

    krakos | 12:53

  3. Re: Ich bin dermaßen sauer

    Bouncy | 12:51

  4. Re: Ein kryptonit

    Dwalinn | 12:51

  5. Re: Endlich mal zuwachs im dGPU Markt

    Allandor | 12:51


  1. 12:56

  2. 12:25

  3. 12:03

  4. 11:07

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:04

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel