Abo
  • Services:

Trolltech veröffentlicht Qt für MacOS X unter der GPL

Freie Applikationen für Linux sollen sich einfach auf MacOS X portieren lassen

Neben der Vorstellung von Qt 3.2 und Qt Script for Applications (QSA) kündigte der norwegische Softwarehersteller Trolltech heute eine freie Version von Qt für MacOS X an. Qt/Mac soll am 23. Juni unter der GPL veröffentlicht werden. Bislang bot Trolltech eine freie Version von Qt nur für Linux/Unix an.

Artikel veröffentlicht am ,

"Trolltechs duale Lizenzierungs-Strategie war bislang der Schlüssel zu unserem Erfolg", so Trolltech-CEO Haavard Nord. "Wir weiten diese Strategie nun aus und schließen den Mac mit ein."

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Continental AG, Nürnberg

Qt/Mac ist die Portierung von Qt auf Mac, Trolltech C++-GUI-Toolkit, das es erlaubt, native Applikationen aus einer Code-Basis für Windows, Linux/Unix und MacOS X zu erstellen. Die freie Version von Qt/Mac unter der GPL erlaubt es nun Entwicklern freier Software, diese auch für Apples Systeme anzubieten. Allerdings verlangt die Lizenz, dass jede Software, die mit der freien Version von Qt entwickelt wird, auch wieder unter der GPL veröffentlicht wird. Für kommerzielle Entwicklungen bietet Trolltech die Software unter einer kommerziellen Lizenz an.

Laut Trolltech soll es mit der freien Qt/Mac-Version möglich werden, Tausende von exisitierenden freien Software-Applikationen, die für Qt/X11 (Linux/Unix) und Qt/Embedded (Embedded Linux) entwickelt wurden, auf MacOS X zu portieren, wobei es meist ausreichen soll, die Applikationen neu für MacOS X zu kompilieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 3,49€

original... 08. Feb 2005

der hauptunterschied zwischen GPL und LGPL ist eindeutig zunächst einmal das L...

Cl 18. Jun 2003

Kratz, kratz. Seltsam, hier geht das. Unterscheiden sich die freien und unfreien...

Marco Borm 17. Jun 2003

Schön, hat Trolltech also wieder eine willige OpenSource Community gefunden die den...

sjaensch 17. Jun 2003

Klar gibt es da einen Unterschied zwischen GPL und LGPL, denn das dynamische Linken ist...

Anonymous 17. Jun 2003

Siehe http://dot.kde.org/1055852609/


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /