Abo
  • Services:

AMD mit neuen Notebooks-Chips

Athlon XP-M 1900+, 2000+ und 2800+ vorgestellt

Nachdem Intel in der letzten Woche mit neuen Mobilprozessoren auftrumpfen konnte, zieht AMD nun nach und bringt drei neue Athlon-XP-M-Prozessoren auf den Markt, darunter zwei stromsparende CPUs für schlanke und leichte Notebooks mit hohen Akkulaufzeiten sowie ein Chip für Systeme, die primär als Desktop-Ersatz dienen. Alle drei verfügen dabei über 512 KByte L2 Cache.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen Low-Voltage-Varianten des Athlon XP-M laufen unter den Bezeichnungen 2000+ und 1900+. AMD hatte den Athlon XP-M auf der CeBIT als Konkurrenz zu Intels Pentium-M bzw. Centrino vorgestellt. Dabei setzt AMD auf eine offene Architektur, die es Systemherstellern erlauben soll, die Notebooks mit WLAN nach den IEEE-Standards 802.11a, 802.11b und 802.11g auszustatten.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Als erster Hersteller soll Fujitsu mit dem LifeBook S2000 ein Notebook auf Basis der neuen, stromsparenden Chips auf den Markt bringen. Time Computers hingegen wird den Athlon XP-M 2800+ in seiner Time Traveller 'AR' Series einsetzen.

Die Chips sind ab sofort erhältlich und sollen bei Abnahme von 1.000 Stück 134,- US-Dollar für den 2000+ bzw. 123,- US-Dollar für den 1900+ kosten. Der Athlon XP-M 2800+ hingegen wird für 230,- US-Dollar angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

rkrause 20. Jun 2003

Die Daten dieses Notebooks sprechen nicht gerade fuer Features die Uptodate sind: 20 GB...

. 17. Jun 2003

Der Plural von Notbook-Chip ist doch Notebook-Chips und nicht Notebooks-Chips oder?!

hat 17. Jun 2003

Wenn du ein Notebook mit LV-Athlon-XP-M suchst, solltest Du dich vielleicht mal bei...

hiTCH-HiKER 17. Jun 2003

Das ist ein geniales Notebook und es ist zum Haare ausreissen das bei uns nur die...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /