• IT-Karriere:
  • Services:

AMD mit neuen Notebooks-Chips

Athlon XP-M 1900+, 2000+ und 2800+ vorgestellt

Nachdem Intel in der letzten Woche mit neuen Mobilprozessoren auftrumpfen konnte, zieht AMD nun nach und bringt drei neue Athlon-XP-M-Prozessoren auf den Markt, darunter zwei stromsparende CPUs für schlanke und leichte Notebooks mit hohen Akkulaufzeiten sowie ein Chip für Systeme, die primär als Desktop-Ersatz dienen. Alle drei verfügen dabei über 512 KByte L2 Cache.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen Low-Voltage-Varianten des Athlon XP-M laufen unter den Bezeichnungen 2000+ und 1900+. AMD hatte den Athlon XP-M auf der CeBIT als Konkurrenz zu Intels Pentium-M bzw. Centrino vorgestellt. Dabei setzt AMD auf eine offene Architektur, die es Systemherstellern erlauben soll, die Notebooks mit WLAN nach den IEEE-Standards 802.11a, 802.11b und 802.11g auszustatten.

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. OAS Automation GmbH, Berlin

Als erster Hersteller soll Fujitsu mit dem LifeBook S2000 ein Notebook auf Basis der neuen, stromsparenden Chips auf den Markt bringen. Time Computers hingegen wird den Athlon XP-M 2800+ in seiner Time Traveller 'AR' Series einsetzen.

Die Chips sind ab sofort erhältlich und sollen bei Abnahme von 1.000 Stück 134,- US-Dollar für den 2000+ bzw. 123,- US-Dollar für den 1900+ kosten. Der Athlon XP-M 2800+ hingegen wird für 230,- US-Dollar angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  4. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

rkrause 20. Jun 2003

Die Daten dieses Notebooks sprechen nicht gerade fuer Features die Uptodate sind: 20 GB...

. 17. Jun 2003

Der Plural von Notbook-Chip ist doch Notebook-Chips und nicht Notebooks-Chips oder?!

hat 17. Jun 2003

Wenn du ein Notebook mit LV-Athlon-XP-M suchst, solltest Du dich vielleicht mal bei...

hiTCH-HiKER 17. Jun 2003

Das ist ein geniales Notebook und es ist zum Haare ausreissen das bei uns nur die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /