• IT-Karriere:
  • Services:

PeopleSoft bessert J.D.-Edwards-Übernahmeangebot auf

Offener Brief des CEO an Aktionäre

PeopleSoft hat sein ursprüngliches Angebot an die Aktionäre von J.D. Edwards aufgebessert. Im Rahmen der Übernahme sollen sie 14,33 US-Dollar pro Aktie erhalten. Insgesamt sind dies 1,75 Milliarden US-Dollar. Zudem hat der PeopleSoft-CEO Craig A. Conway zur Klarstellung der eigenen Position in diversen Zeitungen weltweit einen Brief veröffentlichen lassen, in dem er nicht nur das Übernahmeangebot von Oracle zurückweist, sondern seine Kunden auch vor den Kosten einer Oracle-Umstellung warnt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Übernahme von J.D. Edwards wurden 863 Millionen US-Dollar in Cash und 52,6 Millionen neuer PeopleSoft-Aktien bereitgestellt. Insgesamt stehen 122,4 Millionen J.D.-Edwards-Aktien aus.

Inhalt:
  1. PeopleSoft bessert J.D.-Edwards-Übernahmeangebot auf
  2. PeopleSoft bessert J.D.-Edwards-Übernahmeangebot auf

Vorher wurden nur 1,7 Milliarden US-Dollar geboten. Jeder J.D.-Edwards-Aktionär hat das Recht, je nach Zuteilung entweder Bargeld oder den Umtausch seiner Aktien in Anteile von PeopleSoft-Aktien zu wählen.

Zusammen erzielen die beiden Unternehmen einen jährlichen Umsatz von 2,8 Milliarden US-Dollar, beschäftigen mehr als 13.000 Mitarbeiter und bedienen rund 11.000 Kunden in 150 Ländern. J.D. Edwards soll dabei in Zukunft als Tochter von PeopleSoft weiterarbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
PeopleSoft bessert J.D.-Edwards-Übernahmeangebot auf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 4,19€
  3. 9,99€
  4. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...

Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /