Abo
  • Services:

Operation "Maus" zerschlägt italienischen Pirateriering

Raubkopien im Wert von 118 Millionen Euro beschlagnahmt, über 10.000 Verdächtige

Die italienische Finanzpolizei Guardia di Finanza, die auch für die Aufklärung von Computerverbrechen zuständig ist, hat einen Internet-Ring von Raubkopierern ausgehoben, der mit seinen illegalen Praktiken einen jährlichen Umsatz von über 100 Millionen Euro erbeutet hatte, berichtet die Business Software Alliance BSA.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Aktion, die mit technischer Unterstützung der BSA und der Federation Against Music Piracy durchgeführt wurde, beschlagnahmten Mitglieder der schnellen Einsatztruppe "Compagnia di Pronto Impiego" Raubkopien im Wert von 118 Millionen Euro. Darunter befanden sich Programme zahlreicher BSA-Mitglieder, Musik-CDs und DVDs aktueller Kinofilme. Razzien in 30 Provinzen über einen Zeitraum von sechs Monaten führten schließlich zu 181 Anklagen wegen Verletzung des Urheberrechts. In 10.300 weiteren Fällen ermittelt die Polizei noch wegen des Verdachts auf die Herstellung, den Verkauf oder wissentlichen Kauf illegaler Kopien.

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. CSL Behring GmbH, Marburg

Die kriminelle Gruppe verkaufte über Webseiten und per E-Mail illegale Kopien der BSA-Mitglieder Adobe, Apple, Autodesk, Macromedia, Microsoft und Symantec. Auch Musik-CDs, etwa von Madonna und Robbie Williams, und DVDs aktueller Filme wie "Gangs of New York" fanden sich im Sortiment. Der Versand an die Kunden geschah per Post. Es wurden bei den Razzien Tausende raubkopierter Medien im Wert von 118 Millionen Euro beschlagnahmt. Der Jahresumsatz des Netzwerks wird auf 100 Millionen Euro geschätzt, wobei genug logistische Kapazitäten für den Verkauf von Waren im Wert von rund 2 Milliarden Euro vorhanden waren.

Die Untersuchungen nahmen ihren Anfang in einem einzelnen Hinweis auf eine E-Mail-Adresse. Im Laufe der Ermittlungen zeigte sich, dass es sich hier um ein ausgefeiltes Vertriebsnetz handelte. Über 95.000 verdächtige Adressen wurden dabei aufgedeckt, wovon 28 im Rahmen der Untersuchung überwacht wurden. Zwei Webseiten, über die der Verkauf abgewickelt wurde, sind seit dem Abschluss der Razzien gesperrt.

"Dieser Fall ist ein Beispiel für organisierte Pirateriebanden, die über das Internet ihre Geschäfte abwickeln. Das Ermittlungsteam der BSA arbeitet mit vielen Ermittlungsbehörden in Europa zusammen, so auch der Guardia di Finanza", erklärt Beth Scott, Vice President EMEA der BSA.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

Jutta Voigt 19. Jun 2003

Jede Ausweitung der Produktion schafft Wert...

Roussilion 17. Jun 2003

seh ich auch so. mit 100 mio sind die schon kein mittelständisches unternehmen mehr. jede...

Smee 17. Jun 2003

Da sag noch mal einer das Raubkopien keine Arbeitsplätze schaffen sondern zerstören.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /