Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Red Faction II für GameCube

Auch auf Nintendos Spielwürfel kurzweilig und abwechslungsreich

Eigentlich wollte THQ Red Faction II exklusiv für Sonys PlayStation 2 auf den Markt bringen, kündigte dann Mitte Januar 2003 aber an, den Titel auch auf PC, Xbox und GameCube umzusetzen. Der Shooter hebt sich vor allem durch seine Geo-Mod-Engine von anderen Titeln ab, die es ermöglicht, große Teile der im Spiel befindlichen Objekte zu zerstören und sich so unter anderem Fluchtwege durch Mauern freizuschießen.

Anzeige

Red Faction II für GC
Red Faction II für GC
Red Faction II spielt im 22. Jahrhundert, fünf Jahre nach der im ersten Teil geschilderten Rebellion auf dem Mars. Der korrupte Diktator Sopot unterdrückt gnadenlos sein Volk und führt seit fast 15 Jahren einen Krieg gegen die an seinen Staat angrenzende Vereinigte Republik. Der Spieler gehört dabei zu einer Gruppe von hochrangigen Elitesoldaten, die ihre Spezialfähigkeiten einer injizierten Nano-Technologie verdanken. Die Gruppe stellt sich nach Jahren des Kampfes an vorderster Front gegen die Tyrannei von Sopot und versucht, dieser ein Ende zu setzen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Dabei vermag die GameCube-Umsetzung des Titels auf den ersten Blick einen durchaus guten Eindruck vermitteln - einige Ungereimtheiten und Bugs trüben aber den Spielspaß. So brachte Red Faction 2 bei den ersten Gehversuchen den GameCube vollständig zum Absturz.

Aber auch während des Spiels hat man mitunter das Gefühl, der Titel wurde nicht ausreichend getestet. So ging die Handlung ab und an nicht voran, obwohl alle Aufgaben erfüllt schienen. Im zweiten Anlauf tauchte dann aber doch ein "Ausgang" aus der jeweiligen Szenerie auf oder die Handlung lief ohne weiteres Zutun weiter.

Screenshot #2
Screenshot #2
Doch trotz dieser kleinen technischen Probleme kommt bei Red Faction II mit einem äußerst kurzweiligen und abwechslungreichen Spielverlauf der Spielspaß nicht zu kurz. So steigt der Charakter des Spielers in einigen Szenen in einen Hubschrauber, Panzer oder ein U-Boot, dessen Steuerung in Teilen vom Spieler übernommen wird. Zudem steht in einigen Spielszenen ein überdimensionaler Kampfanzug mit eigener Bewaffnung und Panzerung bereit, der, wenn erfolgreich erobert, einem das Überleben erheblich erleichtert.

Die deutsche Version des Spieles wurde dabei auf den hiesigen Markt angepasst - Blut gibt es keines zu sehen und Leichen verschwinden sofort aus dem Spiel.

Fazit:
Red Faction II taugt durch seinen kurzweiligen Charakter auch auf dem GameCube für ein kurzes Spiel zwischendurch, ist insgesamt aber fast schon zu kurz und kann auch von einem ungeübten Spieler an einem Wochenende durchgespielt werden.

Ein ausführlicher Test der PlayStation-2-Version findet sich unter www.golem.de/0211/22774.html.


eye home zur Startseite
Psiko 17. Jul 2003

Red Faction 2 rockz! (die grafik ist zwar schxxxx, aber der rest ist super gemacht) und...

/ajk 18. Jun 2003

Nö, die Kinderkonsole ist PS2 und die Xbox, weil oftmals pseudocoole "erwachsene" diese...

ip (Golem.de) 18. Jun 2003

Hi, danke für den Hinweis. Link wurde bereits entsprechend korrigiert. Gruß, Ingo...

Elmar 18. Jun 2003

Ihr verlinkt auf die falsche Seite. Der korrekte Link ist: http://www.redfaction2.com...

Sinner 17. Jun 2003

Der Gamecube ist doch echt nur eine Kinderkonsole!!!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Innoventis GmbH, Würzburg
  2. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPhone 7, iPhone 8, iPad Pro)
  2. 5,00€
  3. 34,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    quasides | 01:16

  2. Re: Für Legacy Addon manuell umgestellen?

    DebugErr | 01:12

  3. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    Niaxa | 01:09

  4. Re: Remotedesktop und gut ist

    GaliMali | 01:04

  5. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Niaxa | 01:02


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel