Nokia: Fernzugriff auf Unternehmensressourcen per SSL

Nokia Secure Access System integriert "Client Integrity Scan"

Nokia bringt mit dem Secure Access System eine SSL-basierte Lösung für den sicheren Fernzugriff auf Unternehmensressourcen. Im Gegensatz zu normalen VPN-Lösungen kann das Secure Access System auch ohne speziellen Client über einen Browser genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System unterstützt dabei einen "Client Integrity Scan", der automatisch eine individuell definierbare Analyse von Schwachstellen (Vulnerability Check) des jeweiligen Endgeräts durchführt, um die passende Vertraulichkeitsstufe festzulegen. Die Funktion "Advanced Access Control" soll es zudem IT-Abteilungen erlauben, Remote-Access-Dienste auf SSL-Basis kosteneffizient zu implementieren und gleichzeitig die Umsetzung der Unternehmenspolitik in Sachen Sicherheit zu gewährleisten. Die Funktion erlaubt es, Zugriffsrechte entsprechend der Identität des Anwenders, dem verwendeten Endgerät, der Sicherheit des Endgeräts und dem Zeitpunkt des Zugriffs automatisch anzupassen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Netzwerkadministrator Schwerpunkt Security (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
Detailsuche

Durch "Session Persistence" soll zudem gewährleistet werden, dass der Anwender auch bei einem Time-out der SSL-Sitzung seine Arbeit fortsetzen kann, ohne dass Daten verloren gehen. So ermöglicht das Secure Access System dem Anwender beispielsweise, über ein mobiles Endgerät zuverlässig auf Firmenanwendungen zuzugreifen - ob im Hotel oder über das WLAN eines Wi-Fi-Providers. Dabei werden auch firmenfremde Endgeräte wie der heimische PC oder öffentliche Internet-Terminals unterstützt. Auch der Download/Upload über FTP, HTTP, Windows und Unix NFS ist möglich. Die Lösung unterstützt gängige Authentifizierungsmethoden sowie Client-Zertifikate und integriert RADIUS, LDAP, NT Domänen, NIS und SecurID.

"Wir glauben einfach nicht, dass man beim sicheren Netzzugang mit einer Universal-Lösung für alle Bedürfnisse Erfolg haben kann", sagt Dan MacDonald, Vice President des Produktmanagement und Marketing bei Nokia. "Für die einen sind IPSec VPNs die geeignete Lösung, in vielen anderen Szenarien dagegen macht der SSL-basierte Zugriff eher Sinn."

Das Nokia Secure Remote Access System soll ab dem 3. Quartal 2003 erhältlich sein, Preise nannte Nokia nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open-Source-Sprachassistent Mycroft
Basteln mit Thorsten statt Alexa

Das US-Unternehmen Mycroft AI arbeitet an einem Open-Source-Sprachassistenten. Die Alexa-Alternative ist etwas für lange Winterabende.
Ein Praxistest von Thorsten Müller

Open-Source-Sprachassistent Mycroft: Basteln mit Thorsten statt Alexa
Artikel
  1. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  2. Pwnkit: Triviale Linux-Lücke ermöglicht Root-Rechte
    Pwnkit
    Triviale Linux-Lücke ermöglicht Root-Rechte

    Zum Ausnutzen der Sicherheitslücke in Polkit muss der Dienst nur installiert sein. Das betrifft auch Serversysteme. Exploits dürften schnell genutzt werden.

  3. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /