Handy-Nutzung in Zügen und Bahnhöfen soll verbessert werden

Vodafone D2 unterzeichnet Rahmenvertrag mit der Bahn

Bahnreisende kennen das Phänomen: Handy-Gespräche können während der Fahrt abreißen oder im Tunnel unterbrochen werden. Obwohl die Mobilfunkanbieter viel in die Verbesserung des Mobilfunknetzes entlang der Bahnstrecken investiert und umfangreiche Tests in den Zügen gemacht haben, ist die Funkversorgung nicht überall optimal.

Artikel veröffentlicht am ,

In den ICE-Zügen ist die Funkversorgung schon jetzt recht gut: Die dafür vorgesehenen Wagen der Fernzüge sind heute alle mit so genannten Repeatern ausgestattet, die die Funksignale von außen nach innen in die Zugabteile weitergeben. Für das gesamte offene Schienennetz der deutschen Bahn AG konnte bereits eine Netzabdeckung von rund 98 Prozent erreicht werden, teilte Vodafone D2 mit. Bestehende Lücken in Tunneln oder auch in anderen Zügen der Bahn im Nah- und Fernverkehr sollen jetzt geschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Lean Consultant (m/w/d) Processes
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. iOS Entwickler (m/w/d) für App-Development mit Objective C & Swift
    iConnectHue, verschiedene Standorte
Detailsuche

Durch die Nutzung von bahneigenen Grundstücken für den GSM- und UMTS-Netzausbau will Vodafone D2 künftig die Versorgung seiner bahnreisenden Kunden optimieren.

Heute sind rund 50 km Bahntunnel auf den ICE-Strecken mit Mobilfunk von Vodafone versorgt, Ende 2004 sollen es 200 km sein und damit 80 Prozent aller Bahntunnel. Im Frankfurter Hauptbahnhof soll die Inhouse-Versorgung verbessert und auch das Telefonieren in den S-Bahn-Tunneln möglich werden.

"Auch wenn wir in unserem Mobilfunknetz schon eine sehr hohe Qualität erreicht haben, können wir das mobile Telefonieren in der Bahn noch verbessern. Und das gehen wir dank des Vertrages mit der DB Telematik jetzt konkret an", so Helmut Hoffmann, Geschäftsführer Technik der Vodafone D2 GmbH.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03.–04. Februar 2022, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Wir freuen uns, dass Vodafone D2 als erster deutscher Mobilfunkbetreiber die Chance ergreift, auch bahneigene Standorte zur Optimierung der Netzversorgung einzusetzen. Vor allem für Geschäftsreisende, die ihre Reisezeit mit Handy und Notebook als produktive Arbeitszeit nutzen möchten, vergrößert sich hierdurch der Vorsprung der Bahn gegenüber anderen Verkehrsmitteln", erklärte Rolf Endregat, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Telematik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nnogger 16. Jun 2003

Alo, wird das auch für D1-Nutzer Vorteile bringen? Grüße, N.Nogger

c.b. 16. Jun 2003

<> applaus...applaus... da kann man dem guten mann nur beipflichten, vor allem, wenn man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

  2. Bitcoin, Ethereum: Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt
    Bitcoin, Ethereum
    Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt

    Kryptowährungen wie Bitcoin sind unter Anlegern beliebt - doch wie muss man die Gewinne eigentlich versteuern?

  3. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /