Abo
  • Services:
Anzeige

WLAN-Hersteller mit zahlreichen Updates wegen IEEE 802.11g

Firmware-Updates kommen in den nächsten Wochen

Die Ratifizierung des schnellen WLAN-Standards IEEE 802.11g sorgt für emsige Treiberupdates und Ankündigung diverser WLAN-Gerätehersteller. Das Standardisierungsgremium des "Institute of Electrical and Electronics Engineers" IEEE hatte den Standard finalisiert.

Anzeige

Die meisten Hersteller hatten schon 54-MBit/s-Hardware ausgeliefert und mit Firmware bestückt, die nur einer Vorabversion von 802.11g entsprach, was dafür sorgte, dass herstellerübergreifende Funkverbindungen auf Grund eigener Implementierungen teils unmöglich waren.

Die Hersteller Linksys, Belkin, D-Link und Netgear haben nun kostenlose Firmware-Upgrades in Aussicht gestellt, welche die neuen Spezifikationen des g-Standards berücksichtigen.

Linksys bietet bald Updates für folgende Geräte an:

  • Wireless-G Router (WRT54G)
  • Wireless-G Access Point (WAP54G)
  • Wireless-G PC Card (WPC54G)
  • Wireless-G PCI Adapter (WMP54G)
  • Wireless-G Ethernet Bridge (WET54G)
  • Wireless A+G Router (WRT55AG)
  • Wireless A+G Access Point (WAP55AG)
  • Wireless A+G PC Card (WPC55AG)
  • Wireless A+G PCI Adapter (WMP55AG)
D-Link plant, seine AirPlus-Xtreme-G-Wireless-Networking-Produktlinie mit Firmware für den neuen Standard auszustaffieren. Dazu gehört der AirPlus Xtreme G DI-624 Wireless Router mit 4-Port-Switch, der AirPlus Xtreme G DWL-G650 Wireless CardBus Adapter, der AirPlus Xtreme G DWL- G520 PCI Adapter und der AirPlus Xtreme G DWL-2000AP Access Point.

Belkin will ebenfalls für seine kabellosen 54g-Netzwerkprodukte Firmware-Updates zur Verfügung stellen.

Netgear hatte schon am Tag der Ratifizierung Firmware-Upgrades für den 54-Mbps- Wireless-Router WGR614 sowie für den Access-Point WG602 in Aussicht gestellt. Neue Firmware bzw. Treiber für den neuen FWAG114 a/g Dual- Band Wireless Router sowie für weitere Mitglieder von Netgears 802.11-g-Familie, einschließlich der WG511-Wireless- und der WAG511-a/g-Wireless-PC-Karte, will Netgear spätestens zum Beginn des dritten Quartals zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen.

IEEE 802.11g ist abwärtskompatibel zum älteren 802.11b-Standard. So lassen sich Geräte nach den beiden Standards zusammen betreiben, allerdings nur ohne die Geschwindigkeitsvorteile des neuen Standards. Dabei arbeiten beide Standards im Bereich von 2,4 GHz, während der ebenfalls mit 54 MBit pro Sekunde arbeitende Standard IEEE 802.11a im 5-GHz-Bereich funkt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. Constantia Business Services GmbH, Pirk
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 244,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Mal überlegen...

    Pedrass Foch | 19:39

  2. Re: Unix?

    Oktavian | 19:37

  3. Ursachen werden bekämpft.

    HabeHandy | 19:34

  4. Re: äußerst überraschend

    xploded | 19:32

  5. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    baltasaronmeth | 19:32


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel