Abo
  • Services:
Anzeige

Oracle übte heftige Kritik an PeopleSoft

Oracle kann Gewinn im vierten Quartal deutlich steigern

Oracle hat im vierten Quartal seinen Nettogewinn um 31 Prozent auf 858 Millionen US-Dollar steigern können, der Umsatz legte dabei nur um 2 Prozent auf 2,83 Milliarden US-Dollar zu. In der anschließenden Telefonkonferenz gingen dann sowohl Larry Ellison, CEO von Oracle, als auch Jeff Henley, CFO von Oracle, hart mit dem Management von PeopleSoft ins Gericht.

Anzeige

Für das Geamtjahr 2003 meldete Oracle einen Nettogewinn von 2,31 Milliarden US-Dollar gegenüber 2,22 Milliarden US-Dollar im Vorjahr, wobei der Umsatz um 2 Prozent auf 9,5 Milliarden US-Dollar sank.

Oracle-Chef Larry Ellison wertet das Quartal als erfolgreich, insbesondere im Vergleich zu Oracle-Wettbewerbern. Dabei nahm er insbesondere PeopleSoft ins Visier. So sei PeopleSofts Geschäft mit Neu-Lizenzen um 39 Prozent eingebrochen, was Ellison direkt auf die eigenen Erfolge zurückführt.

Damit aber nicht genug. In einer Telefonkonferenz mit Analysten legten Ellison und auch Oracle-CFO Jeff Henley nach und kritisierten vor allem das Management von PeopleSoft. Den Vorwurf von Seiten PeopleSofts, Oracles Übernahmeangebot ziele nur darauf ab, PeopleSofts starke Wettbewerbsposition zu schwächen, tat Henley mit den Worten ab, "Welche starke Wettbewerbsposition sollen wir schwächen?".

Auch PeopleSofts Kartellrechtsbedenken seien kurios, schließlich sei PeopleSoft-CEO Craig Conway vor einiger Zeit selbst an Oracle mit Fusionsgedanken herangetreten. Zudem kündigte Oracle an, die Kunden von PeopleSoft nach einer möglichen Übernahme nicht zum Umstieg auf Oracles Software zwingen zu wollen. Vielmehr wolle man Kunden und Aktionären mit der Übernahme eine Wahl geben, die sie sonst nicht hätten.


eye home zur Startseite
guest 13. Jun 2003

wohl eher ein Reissack...

TiSch 13. Jun 2003

Zitat: ...dass er an deren Überleben und dem Schicksal der 8200 PeopleSoft-Mitarbeiter...

nur nicht jammern 13. Jun 2003

in China ist gerade ein Fahrrad umgefallen - ach ...

Zeus 13. Jun 2003

Zitat: "Den Vorwurf von Seiten PeopleSofts, Oracles Übernahmeangebot ziele nur darauf ab...

JI (golem.de) 13. Jun 2003

Ja, soll es, danke. :-) ...jens



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München
  4. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       

  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Ladeleistung

    AppRio | 15:13

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    AppRio | 15:10

  3. Re: Recht hatter..

    klink | 15:09

  4. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    ronlol | 15:09

  5. Re: Von 74 Milliarden Investitionen insgesamt...

    SJ | 15:09


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel