• IT-Karriere:
  • Services:

Oracle übte heftige Kritik an PeopleSoft

Oracle kann Gewinn im vierten Quartal deutlich steigern

Oracle hat im vierten Quartal seinen Nettogewinn um 31 Prozent auf 858 Millionen US-Dollar steigern können, der Umsatz legte dabei nur um 2 Prozent auf 2,83 Milliarden US-Dollar zu. In der anschließenden Telefonkonferenz gingen dann sowohl Larry Ellison, CEO von Oracle, als auch Jeff Henley, CFO von Oracle, hart mit dem Management von PeopleSoft ins Gericht.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Geamtjahr 2003 meldete Oracle einen Nettogewinn von 2,31 Milliarden US-Dollar gegenüber 2,22 Milliarden US-Dollar im Vorjahr, wobei der Umsatz um 2 Prozent auf 9,5 Milliarden US-Dollar sank.

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Oracle-Chef Larry Ellison wertet das Quartal als erfolgreich, insbesondere im Vergleich zu Oracle-Wettbewerbern. Dabei nahm er insbesondere PeopleSoft ins Visier. So sei PeopleSofts Geschäft mit Neu-Lizenzen um 39 Prozent eingebrochen, was Ellison direkt auf die eigenen Erfolge zurückführt.

Damit aber nicht genug. In einer Telefonkonferenz mit Analysten legten Ellison und auch Oracle-CFO Jeff Henley nach und kritisierten vor allem das Management von PeopleSoft. Den Vorwurf von Seiten PeopleSofts, Oracles Übernahmeangebot ziele nur darauf ab, PeopleSofts starke Wettbewerbsposition zu schwächen, tat Henley mit den Worten ab, "Welche starke Wettbewerbsposition sollen wir schwächen?".

Auch PeopleSofts Kartellrechtsbedenken seien kurios, schließlich sei PeopleSoft-CEO Craig Conway vor einiger Zeit selbst an Oracle mit Fusionsgedanken herangetreten. Zudem kündigte Oracle an, die Kunden von PeopleSoft nach einer möglichen Übernahme nicht zum Umstieg auf Oracles Software zwingen zu wollen. Vielmehr wolle man Kunden und Aktionären mit der Übernahme eine Wahl geben, die sie sonst nicht hätten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ (Bestpreis)
  2. 149,90€ (Vergleichspreis 239€)
  3. (aktuell u. a. Hitman 2 für 14,99€, Sudden Strike 4 für 7,50€, Transport Fever 2 für 7,99€)
  4. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...

guest 13. Jun 2003

wohl eher ein Reissack...

TiSch 13. Jun 2003

Zitat: ...dass er an deren Überleben und dem Schicksal der 8200 PeopleSoft-Mitarbeiter...

nur nicht jammern 13. Jun 2003

in China ist gerade ein Fahrrad umgefallen - ach ...

Zeus 13. Jun 2003

Zitat: "Den Vorwurf von Seiten PeopleSofts, Oracles Übernahmeangebot ziele nur darauf ab...

JI (golem.de) 13. Jun 2003

Ja, soll es, danke. :-) ...jens


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /