Abo
  • Services:

Fluch der Karibik - Rollenspiel zum kommenden Disney-Film

Actionlastiges Piratenabenteuer im 17. Jahrhundert für PC und Xbox

Seit Jahren gibt es in den Disney-Unterhaltungsparks die Attraktion "Pirates of the Caribbean", in der man in einem Boot durch eine nächtliche Mangroven-Sumpfszene an einem Piratenversteck vorbeigondelt. Im September 2003 kommt nun ein gleichnamiger Disney-Film, der in der deutschen Übersetzung den Namen "Fluch der Karibik" tragen wird und von Akella und Bethesda Softworks für Disney Interactive als 3D-Rollenspiel auf PC und Xbox umgesetzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Fluch der Karibik" soll den Spieler in das 17. Jahrhundert versetzen, wo er die Facetten des Seeräuber-Lebens kennen lernen kann. Es gibt zwar eine Hintergrundgeschichte, man kann jedoch laut den Entwicklern auch ohne diese Abenteuer erleben. Jede der Spieler-Entscheidungen - ob man nun ein kaltblütiger Söldner wird, ein friedliebender Kaufmann oder verwegener Seeräuber - soll den Spielverlauf des actionlastigen Rollenspiels beeinflussen.

Fluch der Karibik
Fluch der Karibik
Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart

Dabei können legendäre Seeräuber angegangen, Reichtümer angesammelt, größere Schiffe gekauft und passende Besatzungen angeheuert werden. Der Spieler soll sich im Fluch der Karibik mit freundlichen, vom Computer gesteuerten Kapitänen Unterstützung holen können und sich somit auf See und an Land eine eigene Gruppe aus Abenteurern zusammenstellen. Darüber hinaus wird man auch mit der Bevölkerung der verstreuten Dörfer in Kontakt treten können, etwa um Dinge zu erwerben oder Abenteuer zu finden.

Das Spiel soll sich durch eine fortschrittliche KI, detailreiche Charaktere und Schiffe, Tag- und Nachteffekte, hübsche Meeransichten mit beeindruckenden Wassereffekten und exotische Schauplätze auszeichnen. Wind- und Wasserbedingungen beeinflussen dabei die Segel- und Gefechtseigenschaften des jeweiligen Schiffes.

Den Europa-Vertrieb bzw. der ganzen EMEA-Region vom "Fluch der Karibik" wird Ubi Soft Entertainment übernehmen. Das Spiel soll in Deutschland voraussichtlich eine Woche vor dem geplanten Kinostart, dem 4. September 2003, für Xbox und PC erscheinen. In den USA läuft der Film mit Johnny Depp in der Hauptrolle bereits ab 9. Juli im Kino.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Legolas 14. Okt 2003

Hi ich würde gerne einen Rollentext haben! Ich selber habe den Film schon gesehen! War...

kim 03. Aug 2003

wird es auch eine version für die ps 2 geben?? und wenn ja wann??

Garth 27. Jul 2003

Gibt'n Quest mit der Black Pearl ;)

epistula 12. Jul 2003

Ist sea dogs II und wurde nur aus marketinggründen umbenannt, wird sich nicht am Film...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /