Abo
  • Services:
Anzeige

SCO vs. IBM: Es wird ernst

Lässt SCO den Vertrieb von AIX gerichtlich stoppen?

Zeitgleich mit der Klageeinreichung gegen IBM kündigte SCO an, IBM seine AIX-Lizenz zu entziehen, sollte IBM nicht innerhalb von 100 Tagen auf die Forderungen von SCO eingehen. In der Nacht von Freitag zu Samstag, dem 14. Juni 2003, läuft diese Frist nun ab, die Standpunkte der beiden Unternehmen sind aber weiterhin konträr.

Anzeige

So hieß es von Seiten IBMs wiederholt, man habe keinen Vertrag gebrochen und sehe daher auch keinen Grund für den Lizenzentzug von SCO. Diese wiederum werfen IBM vor, Geschäftsgeheimnisse verraten zu haben, indem sie Teile von SCOs Unix an die Linux-Community weitergegeben hätten. Damit habe IBM den bestehenden Lizenzvertrag gebrochen, der als Sanktion dafür den Entzug der Lizenz für IBMs AIX vorsehe.

Von Seiten SCO ist zu hören, dass man die nächsten Schritte am Montag unternehmen wolle. Unter anderem wäre es denkbar, dass SCO nach dem Lizenzentzug versucht, den Vertrieb von AIX gerichtlich über eine einstweilige Verfügung stoppen zu lassen. Darüber hinaus sei es denkbar, dass SCO auch IBMs Kunden direkt angeht, so SCO-Sprecher Blake Stowell gegenüber dem US-Newsdienst CNet.

Im März hatte SCO IBM auf Schadensersatz in Höhe von einer Milliarde US-Dollar verklagt.


eye home zur Startseite
norbert 16. Jun 2003

auf slashdot.org ist ein artikel, in dem erklärt wird, dass sco nicht nur ibm sondern...

Herb 16. Jun 2003

das interessiert mich eben... Das ist nicht richtig. Ich rühre nicht pauschal die...

Eurit 16. Jun 2003

Es gibt ja auch noch diese Diplomarbeit der Frankfurter Studenten: http://www.heise.de...

thor 15. Jun 2003

Eine S/390 hat normalerweise zwei Softwareschichten, früher VMS und darin OS/390, jetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  3. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  4. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  2. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  3. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  4. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  5. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  6. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  7. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  8. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  9. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  10. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Thug | 17:05

  2. kann man sich irgendwo als Pilothaushalt bewerben?

    Hackfleisch | 17:04

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    senf.dazu | 17:03

  4. Re: No public ip, no party!

    chewbacca0815 | 17:02

  5. Re: Lösung: MacOS... macht glücklicher ;-)

    Nudelarm | 17:01


  1. 16:27

  2. 16:00

  3. 15:43

  4. 15:20

  5. 15:08

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel