Netgear bietet Firmware-Upgrade auf 802.11g-Standard

Im Juni kommen Updates für den Wireless-Router WGR614 und den Access-Point WG602

Nachdem der 54-Mbps-WLAN-Standard 802.11g nun vom IEEE-Gremium in seiner endgültigen Version abgesegnet wurde, trudeln die ersten Meldungen über angepasste Firmware-Versionen von Netzwerk-Hardware-Herstellern ein. Netgear will in der kommenden Woche (25. Kalenderwoche) auf seinen Websites mit den ersten kostenlosen Firmware-Upgrades aufwarten, welche die neuesten Spezifikationen des g-Standards berücksichtigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Erstes sollen Kunden Firmware-Upgrades für den 54-Mbps-Wireless-Router WGR614 sowie für den Access-Point WG602 zur Verfügung gestellt werden, die Geräte unterstützten bisher eine Vorabversion ("pre-g") des neuen WLAN-Standards. Nach dem Einspielen der neuen Firmware sollen die Geräte über den vollen Spezifikationsumfang des finalen 802.11g-Standards verfügen.

Stellenmarkt
  1. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  2. (Wirtschafts-)Informatikerin als IT-Serviceverantwortliche (m/w/d) für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

Neue Firmware bzw. Treiber für den neuen FWAG114 a/g Dual-Band Wireless Router sowie für weitere Mitglieder von Netgears 802.11-g-Familie, einschließlich der WG511-Wireless-PC-Karte und der WAG511-a/g-Wireless-PC-Karte, will Netgear spätestens zum Beginn des dritten Quartals zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen.

"Wie wir es erwartet haben, sind die Unterschiede zwischen den finalen, ratifizierten Spezifikationen und der Firmware, die wir mit unseren Geräten im Moment ausliefern, minimal. Ein einfaches Firmware-Upgrade reicht hier aus, um diese Geräte an die nun endlich verabschiedeten Beschlüsse anzupassen", erklärt Marco Peters, Marketing- und Sales-Chef von Netgear für D/A/CH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz). Bei den Pre-g-Geräten der Konkurrenz dürfte das auch gelten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


r00t 21. Nov 2003

Hi Hab ich da einen Denkfehler oder ist der 802.11g Standart nicht im 5 Ghz Frequenzband...

Comstor... 20. Aug 2003

Der 802.11g-Standard braucht nicht von der RegTP abgenommen werden,weil das 2,4 GHz...

Maultasche 13. Jun 2003

Hallo, IEEE hat den Standard verarbschiedet. Hat es die RegTP auch? Ansonsten können wir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Sicherheit: Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia
    Sicherheit
    Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia

    Die Buchhandelskette Thalia ist Opfer einer Cyberattacke geworden, bei der Unbefugte an Anmeldedaten von Kunden gelangt sind.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /