Abo
  • Services:

Alpha-Version von ICQ Lite nimmt mit AOL Kontakt auf

Instant Messaging zwischen ICQ- und AOL-Netzwerken möglich

ICQ bietet ab sofort eine neue Alpha-Version des Instant Messengers ICQ Lite an, womit ICQ-Nutzer nun auch Nachrichten mit Nutzern des AOL-Netzwerkes austauschen können. Dabei wird die Kommunikation zwischen ICQ Lite und AOL Instant Messenger (AIM) sowie der AOL-Zugangssoftware unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den weiteren Neuerungen der Instant Messaging Software zählen eine neue XML-History, neue Emoticons sowie ein so genannter "Quick User Locator", um mit einem Tastendruck nach neuen Nutzern suchen zu können. Die Alpha-Version von ICQ Lite beherrscht noch keine Suche nach AIM- respektive AOL-Nutzern, allerdings lassen sich Nutzer gezielt hinzufügen.

Stellenmarkt
  1. STÖBER Antriebstechnik GmbH + Co. KG, Pforzheim
  2. University of Stuttgart, Stuttgart

Damit setzt AOL einen logischen Schritt um, nachdem ICQ vor einiger Zeit von AOL aufgekauft wurde. Mit dieser Entscheidung wachsen die beiden Instant-Messenger-Netze schrittweise näher zusammen. Alternative Instant Messenger beherrschen schon lange Funktionen, um auf alle verbreiteten Instant-Messaging-Netze zugreifen zu können, so dass ICQ respektive AOL dieser Entwicklung gehörig hinterher hinkt.

ICQ bietet die Alpha-Version in der Build 1211 ab sofort in englischer Sprache zum Download an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 31,49€
  3. (-79%) 8,49€
  4. (-43%) 11,49€

Cassiel 16. Jun 2003

iChat ist wunderbar, sofern man nicht einer dieser "Ich habe 500 User auf meiner ICQ...

Michael Bartels 15. Jun 2003

Der IM von Apple, iChat, ist klein und schlank und ganz ohne Werbung. Allerdnigs ist das...

gomtuu 13. Jun 2003

mit icqskin sind die banner weg und sieht mit den skins besser aus als die standard skind...

mjbr2 13. Jun 2003

hab das neue icq lite zwar noch nicht ausprobiert, aber beim alten icq hat's immer...

Sulfonamid 13. Jun 2003

Blödsinn ... Trillian läuft absolut stabil, Filetransfer funzt wie auch alles andere...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /