• IT-Karriere:
  • Services:

Neoxen Qwinux - freie Entwickler-Tools für Windows

Genestia Group bündelt wxWindows, Python, CVS und Co. für Windows

Die Genestia Group hat mit Neoxen Qwinux jetzt eine Sammlung von Open-Source-Entwickler-Tools für Windows veröffentlicht. Als professionelle Distribution soll Neoxen Qwinux Windows-Entwicklern einfachen Zugang zu den wichtigsten freien Entwicklerwerkzeugen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Neoxen-Qwinux-CD enthält unter anderem wxWindows, Python, Perl, Inno Setup, CVS, Doxygen, Ghostscript und MinGW, das wiederum zahlreiche GNU-Tools in einer für Windows kompilierten Form enthält. Neben der Softwaresammlung, die laut Genestia unkompliziert zu installieren ist, enthält die CD auch eine umfangreiche Dokumentation.

Neoxen Qwinux ist als Website auf der CD angelegt, so dass sich die Software leicht ins Intranet stellen lässt. Eine abgespeckte Version, Neoxen Qwinux R4.1.2 Lite, kann direkt von der Website der Genestia Group heruntergeladen werden. Die Pro-Version kann bei der Genestia Group bestellt werden, einen Preis nennt das Unternehmen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

schlaumeier 13. Jun 2003

@n golem redaktion: das heist nicht WinGW sondern MinGW und bezieht sich auf den...

AB_the_diablo 12. Jun 2003

und ein weiterer blick hätte ergeben, dass man sich das image kostenlos runterladen kann...

It's me...! 12. Jun 2003

tja, das wäre dann "closing the open source"....

sm 12. Jun 2003

tja, da hätte ein blick auf http://www.qwinux.com/home/qwi_purch001.htm schnell ergeben...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /