Abo
  • Services:
Anzeige

Drei neue Toshiba-Notebooks im Handel (Update)

Davon eines mit DVD-R/RW-Laufwerk

Toshiba hat drei neue Notebook-Modelle angekündigt: Die Satellite 1130-Z30 und Satellite 1130-Z31 getauften Einsteigergeräte richten sich an private Endkunden sowie Kleinbüro- und Heimbüro-Anwender, während das Mittelklasse-Gerät Satellite 2430-502 mit besserer Ausstattung daherkommt. Anders als zuerst von Toshiba angegeben, findet sich jedoch nur im Satellite 1130-Z31 und nicht auch im 2430-502 ein mit DVD-Brenner.

Anzeige

Die beiden neuen Satellite-1130-xxx-Modelle verfügen über dunkelblaue Gehäuse, in denen jeweils ein 15-Zoll-TFT-LCD mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte) steckt. Der zweischirmfähige Grafikkern des in beiden Geräten genutzten Intel-852GM-Chipsatzes nutzt bis zu 64 MByte vom Hauptspeicher. Im Satellite 1130-Z30 stecken ein Mobile-Celeron-Prozessor mit 2,2 GHz, 384 MByte DDR-SDRAM (256 + 128 MByte, maximal 1 GByte), eine 40-GByte-Festplatte (S.M.A.R.T.-fähig) und ein CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk. Im Satellite 1130-Z31 steckt der leistungsfähigere Pentium 4 Prozessor-M mit 2 GHz, 512 MByte DDR-SDRAM (2 x 256 MByte, max. 1 GByte), eine 60-GByte-Festplatte (ebenfalls S.M.A.R.T.-fähig) und ein DVD-R/RW-Brenner (brennt auch CDs). Beiden Notebooks liegt ein externes USB-Diskettenlaufwerk bei.

Bei den Schnittstellen bieten beide Satellite-1130-xxx-Modelle das Gleiche: Parallelport, drei USB-2.0-Schnittstellen, zwei PC-Card-Slots (2 x Typ II oder 1 x Typ III), VGA-Ausgang, TV-Ausgang, Kopfhörerausgang, externes Mikrofon, Modem und Fast-Ethernet-Schnittstelle. WLAN muss bei beiden Geräten nachgerüstet werden, Toshiba bietet dazu ein passendes internes MiniPCI-Modul an. Die integrierten Stereolautsprecher sollen dank Toshibas "Bass Enhanced Sound System" einen guten Klang bieten.

Der jeweils verbaute und herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku der 2,84 kg schweren und 33,2 cm breiten, 28 cm tiefen und 3,8 (vorne) bzw. 4,1 cm (hinten) hohen Geräte soll eine maximale Nutzungszeit von drei Stunden ermöglichen. Neben dem Betriebssystem Windows XP in der Home Edition sind als Software Microsoft Works 7.0 und WinDVD (DVD-Player) vorinstalliert.

Das Satellite 1130-Z30 (Mobile Celeron) soll bereits für 1.449,- Euro und das Satellite 1130-Z31 (Mobile Pentium 4-M) für 1.549,- Euro im Handel erhältlich sein.

Drei neue Toshiba-Notebooks im Handel (Update) 

eye home zur Startseite
Ich, wer sonst :) 13. Jun 2003

Ja, das stimmt, der Z31 steht seit vorgestern hier auffem Tisch, bin begeistert. Für den...

kagi 12. Jun 2003

wer kauft sowas heute noch? ist ha oldtimer technologie: 1. WLAN ist fast schon ein muss...

Stronzo 12. Jun 2003

Außerdem dürfte sich die Wärmeentwicklung des 3 Ghz Prozzies beim Arbeiten mit dem...

ram1 12. Jun 2003

Vergleiche mal die Specs der beiden Kisten und sage mir dann, ob mit 3,irgendwas Ghz das...

Geizisttollaber... 12. Jun 2003

...den Z31 gibt's bei MediaMarkt schon für €1.399,- -- und das ist sehr billig. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Georg Westermann Verlag, Druckerei und kartographische Anstalt GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Ganz krasse Idee!

    486dx4-160 | 00:33

  2. Die Kündigungsfristen sind ok.

    mrgenie | 00:28

  3. Re: Definition Umzug?

    crazypsycho | 00:25

  4. Re: 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    AntiiHeld | 00:23

  5. Re: Welche Hardware?

    Matty194 | 00:15


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel