• IT-Karriere:
  • Services:

Yakumo mit 19-Zoll-TFT für 649,- Euro

Reaktionszeit von 25 Millisekunden

Yakumo will mit einem neuen 19-Zoll-TFT-Modell seinen Marktanteil auf dem Gebiet der Flachdisplays stärker ausdehnen. Das in einem silbernen Design gehaltene Gerät besitzt eine sichtbare Bildschirmdiagonale von 376 mm x 301 mm. Als maximale Auflösung liefert der Yakumo TFT 19 1.280 x 1.024 Bildpunkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den weiteren technischen Eckdaten gehören der Pixelabstand von 0,294 mm, die Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter sowie das 500:1-Kontrastverhältnis. Die durchschnittliche Reaktionszeit beträgt nach Angaben des Herstellers 25 Millisekunden. Der Betrachtungswinkel wird jeweils mit 170 Grad horizontal und 170 Grad vertikal angegeben.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Als weitere Features bietet der Yakumo TFT 19 interne Lautsprecher und ein 4-Tasten-On-Screen-Display für die Einstellung der Bildparameter. Er kann bis zu 15 Grad nach vorn oder hinten geneigt werden. Die Abmessungen betragen 407 x 459 x 165 mm. Das Gerät wiegt 8,2 Kilogramm.

Im Preis von 649,- Euro für den Yakumo-19-Zoll-Flachbildschirm ist ein 3-Jahre-Vor-Ort-Service enthalten. Das Gerät soll ab sofort erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 2,49€
  3. 29,99€
  4. 19,95€

kagi 12. Jun 2003

für 1280x1024 reicht auch ein 17" tft - wozu da für ein 19" tft mehr geld ausgeben, wenn...

Multimedianiac 12. Jun 2003

Ich meine das DVI ein Problem mit Aufösungen > 1280x1024 hat wegen der Bandbreite...

Eurofalter 12. Jun 2003

ich hab den Samsung SyncMaster 172T der hat 25ms und ich bin sehr zufrieden! 19"er mit...

BingoBongo 12. Jun 2003

25ms - eigentlich für den Alltagsgebrauch immer noch zu langsam ...

Marty 12. Jun 2003

Dann kauft man sich doch eher einen 17"-TFT, oder? Martin


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    •  /