Abo
  • Services:

Crucial mit bisher günstigster Radeon-9800-Pro-Grafikkarte

Modell mit 128 MByte für rund 400 Euro zuzüglich Versand

Der US-Hardware-Hersteller Crucial verkauft seine neue Radeon-9800-Pro-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher nun auch in Europa. Dabei trifft der direkt aus Großbritannien versendende Hersteller mit rund 400 Euro den bisher niedrigsten Preis für eine Grafikkarte mit ATIs Top-Grafikprozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der "128MB Crucial Radeon 9800 Pro" (Artikelnummer CTV9800P128A28) finden sich der mit 400 MHz getaktete Radeon-9800-Pro-Chip mit 256-Bit-Speicherschnittstelle, 128 MByte DDR-SDRAM Speicher (2,86 ns), ein VGA-, ein DVI-I- und ein Video/TV-Ausgang. Mittels des mitgelieferten DVI-nach-VGA-Adapters können auch zwei analoge Displays betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf

Crucial Radeon 9800 Pro mit Standard-Kühler
Crucial Radeon 9800 Pro mit Standard-Kühler
Die neue Crucial-Grafikkarte kann unter www.crucial.com/eu bestellt werden und kostet ohne Mehrwertsteuer 339,99 Euro. Inklusive der aufgeschlagenen 17,5 Prozent britischer Mehrwertsteuer - von der sich nur Unternehmen per Schrieb an Crucial befreien können - liegt der Preis bei 399,49 Euro. Inklusive 8,- Euro Versandkosten für den Versand nach Deutschland per UPS Express kostet Crucials Radeon 9800 Pro 407,49 Euro; die günstigsten Karten im deutschen Onlinehandel scheinen laut markt.golem.de derzeit noch bei 425,- Euro zu liegen.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Crucial scheint derzeit nicht genügend Karten auf Lager zu haben und der Online-Shop bietet keine Möglichkeit zur Vorbestellung, so dass man öfter mal nachschauen muss, ob sich der Status geändert hat. Nachtrag: Erst in der kommenden Woche soll das Produkt wieder auf Lager sein, hieß es seitens Crucial auf Nachfrage von Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 24,99€
  3. (-37%) 37,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

powergraphic 17. Jun 2003

ist doch schrott! billige bauteile, schlechte qualitätskontrollen. es gibt nur eines...

Mocart 16. Jun 2003

Muss er beim nächsten mal besser gucken, oder?

chojin 11. Jun 2003

Ist keine Pro, die kostet beim genannten Händler 459,- €.

wraith 11. Jun 2003

Hm. Günstigste Radeon 9800 Pro? Ein Blick auf Geizhals.... http://www.geizhals.at...

Golden Bug 11. Jun 2003

Mein Geld bekommen Die nicht. Lieber ein paar euro mehr und das Gled bleibt hier.


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /