Crucial mit bisher günstigster Radeon-9800-Pro-Grafikkarte

Modell mit 128 MByte für rund 400 Euro zuzüglich Versand

Der US-Hardware-Hersteller Crucial verkauft seine neue Radeon-9800-Pro-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher nun auch in Europa. Dabei trifft der direkt aus Großbritannien versendende Hersteller mit rund 400 Euro den bisher niedrigsten Preis für eine Grafikkarte mit ATIs Top-Grafikprozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der "128MB Crucial Radeon 9800 Pro" (Artikelnummer CTV9800P128A28) finden sich der mit 400 MHz getaktete Radeon-9800-Pro-Chip mit 256-Bit-Speicherschnittstelle, 128 MByte DDR-SDRAM Speicher (2,86 ns), ein VGA-, ein DVI-I- und ein Video/TV-Ausgang. Mittels des mitgelieferten DVI-nach-VGA-Adapters können auch zwei analoge Displays betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (w/m/d) internationaler Großkunde im E-Commerce
    Bechtle direct GmbH, Neckarsulm
  2. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
Detailsuche

Crucial Radeon 9800 Pro mit Standard-Kühler
Crucial Radeon 9800 Pro mit Standard-Kühler
Die neue Crucial-Grafikkarte kann unter www.crucial.com/eu bestellt werden und kostet ohne Mehrwertsteuer 339,99 Euro. Inklusive der aufgeschlagenen 17,5 Prozent britischer Mehrwertsteuer - von der sich nur Unternehmen per Schrieb an Crucial befreien können - liegt der Preis bei 399,49 Euro. Inklusive 8,- Euro Versandkosten für den Versand nach Deutschland per UPS Express kostet Crucials Radeon 9800 Pro 407,49 Euro; die günstigsten Karten im deutschen Onlinehandel scheinen laut markt.golem.de derzeit noch bei 425,- Euro zu liegen.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Crucial scheint derzeit nicht genügend Karten auf Lager zu haben und der Online-Shop bietet keine Möglichkeit zur Vorbestellung, so dass man öfter mal nachschauen muss, ob sich der Status geändert hat. Nachtrag: Erst in der kommenden Woche soll das Produkt wieder auf Lager sein, hieß es seitens Crucial auf Nachfrage von Golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


powergraphic 17. Jun 2003

ist doch schrott! billige bauteile, schlechte qualitätskontrollen. es gibt nur eines...

Mocart 16. Jun 2003

Muss er beim nächsten mal besser gucken, oder?

chojin 11. Jun 2003

Ist keine Pro, die kostet beim genannten Händler 459,- €.

wraith 11. Jun 2003

Hm. Günstigste Radeon 9800 Pro? Ein Blick auf Geizhals.... http://www.geizhals.at...

Golden Bug 11. Jun 2003

Mein Geld bekommen Die nicht. Lieber ein paar euro mehr und das Gled bleibt hier.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

  2. Bitcoin, Ethereum: Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt
    Bitcoin, Ethereum
    Was steuerlich bei Kryptowährungen gilt

    Kryptowährungen wie Bitcoin sind unter Anlegern beliebt - doch wie muss man die Gewinne eigentlich versteuern?

  3. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /