Abo
  • Services:

DivX Labs erlaubt Test neuer DivX-Pro-Features

DivXNetworks startet Test-Community für erfahrene DivX-Nutzer

Mit dem Start von DivX Labs holt sich das DivXNetworks-Programmierteam Unterstützung aus den Reihen der DivX-Pro-Nutzer. Diese können nun beim Testen neuer DivX-Funktionen helfen sowie ihren Kommentar dazu abgeben und sich mit den Entwicklern austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

DivXNetworks erhofft sich durch das Feedback, schon früh im Entwicklungsprozess bessere Entscheidungen treffen und die optimalen Einstellungen von neuen Funktionen besser auswählen zu können. Solange es neue Prototypen-Funktionen gebe, sollen diese exklusiv auf DivX Labs zum Download inklusive der nötigen Infos angeboten werden. Dabei geht es nicht darum, Anfängern Hilfestellungen zu geben, sondern den erfahrenen Kern der DivX-Community anzusprechen und Diskussionen auf hohem technischen Niveau zu halten, so DivX Networks. Zudem stehen die DivX-Testversionen nur Nutzern des kostenpflichtigen DivX Pro zur Verfügung.

DivX-Prototyp 'Tahanea' findet sich in den 'DivX Labs'
DivX-Prototyp 'Tahanea' findet sich in den 'DivX Labs'
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH, Leichlingen

Zum Start von DivX Labs gibt es gleich die erste DivX-Pro-Testversion mit Codenamen Tahanea zum Download. Dabei handelt es sich nicht um eine frühe Alpha- oder Beta-Version vom angekündigten, aber noch nicht verfügbaren DivX 6.0, sondern um eine erweiterte DivX-5.0.5-Version mit einigen neuen Funktionen, die ihren Weg in die nächste offizielle Codec-Version finden sollen. Darunter eine Verfeinerung des "motion estimation algorithm": Mittels des neuen "rate distortion algorithm" kann nun die Zahl der genutzten Bits und die eigentliche visuelle Qualität aufeinander abgestimmt werden. Tahanea führt zudem einige Verbesserungen bei der Bitraten-Kontrolle sowie weitere Funktionen wie eine PSNR-abhängige Bitraten-Kontrolle und ständig mögliche Bitraten-Änderungen ein.

Wer DivX Pro besitzt, kann Tahanea nach dem Download entweder über die installierte Version oder in ein eigenes Verzeichnis installieren. Wer das bisher nur für Windows verfügbare Tahanea ausprobieren will, aber DivX Pro nicht besitzt, kann eine 30-Tage-Testversion von Tahanea nutzen. Darauf folgende Protoypen-Codecs sollen jeweils eine neue 30-Tage-Testdauer mit sich bringen. Die auf Labs.DivX.com veröffentlichten DivX-Prototypen laufen laut den Programmierern relativ stabil, dennoch könne der eine oder andere Fehler auftreten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

SledgehammerX 17. Sep 2003

Ich sehe das so: Rippen ist schon ein bisschen zeit aufwendig, aber falls man dennoch...

ZORRO 03. Jul 2003

der DVD Brenner macht es möglich sich die zeitraubende Ripperrei zu sparen !

Banause 11. Jun 2003

Rippen? 1:1 Copy.... :-) Geht doch ganz gut mit nem DVD - Brenner

8t88 11. Jun 2003

Ich finde es sehr praktisch... ich sammel Serien. Die Neue HeMan oder die Neuen Hero...

chojin 11. Jun 2003

Ja, und auch alle anderen guten Filme im Kino :) Und rippen, falls es gefällt, und man...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /