Erste Beta von Samba 3 erschienen

Samba 3 unterstützt Microsofts Active Directory

Das Samba-Team hat jetzt eine erste Beta der kommenden Version 3 von Samba veröffentlicht. Die neue Version der Software, die eine Brücke zwischen vernetzten Linux/Unix- und Windows-Systemen schlägt, wartet unter anderem mit Unterstützung von Microsofts Active Directory auf. So ist es mit Samba 3 möglich, einem ADS-Realm als Server beizutreten und User über LDAP/Kerberos zu authentifizieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu sind zudem die Unterstützung von Unicode, ein neues, weitgehend konfigurierbares internes Authentifizierungs-System, ein neues Mangling-System für Dateinamen sowie ein an Windows angelehntes "net"-Kommando. Darüber hinaus wurde die Fehlerbehandlung in Bezug auf Windows NT als auch die Druck-Unterstützung für Windows 2000/XP/2003 verbessert.

Stellenmarkt
  1. SAP Entwickler (m/w/d) als Solutionmanager PM/AIN / PDMS
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Product Owner (m/w/d) Cloud Services
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
Detailsuche

Aber auch die Migration von NT 4.0 zu Samba soll deutlich einfacher werden. Mit Samba 3 lässt sich eine komplette Domäne migrieren, ohne dass User, Gruppen oder Domain-SIDs verloren gehen. Zudem können vertraute Verbindungen mit Domänen-Controllern und Windows NT 4.0 hergestellt werden.

Auch wenn sich Samba 3 mit der Veröffentlichung der Beta 1 zunehmend einem fertigen Release nähert, ist es noch nicht zum Einsatz auf Produktivsystemen geeigent. Die Entwickler erhoffen sich durch die öffentliche Beta-Version aber zusätzliches Feedback. Die Entwicklung von Samba 2.2.x ist derweil abgeschlossen, der Fokus liegt auf Samba 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mythor 29. Jun 2003

mann, seid ihr blöd. ist doch gut nachzulesen wie es funktioniert oder? aber ihr seid ja...

Sticher 11. Jun 2003

Hatt MS nicht mal verlautbaren lassen, das gesamte Datei/Druck-Protokoll für Win...

Drucka 11. Jun 2003

Danke für den Tip, ZeSolo, aber leider hab ich Allow From 192.168.0.0/255.255.255.0 in...

Python 11. Jun 2003

Funktioniert der direkte Weg auf das Drucksystem zugugreifen (printing = cups) über IPP...

Python 11. Jun 2003

Ich habe diese Konstellation am laufen, und es funktioniert sehr gut. Keinerlei Probleme...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /