Abo
  • Services:

Sun macht Java fit für den Desktop

J2SE 1.4.2 unterstützt Java-Applikationen im Look des Betriebssystems

Sun gibt auf der JavaOne Konferenz erste Ausblicke auf neue Java-Technologien, die in der kommenden Java 2 Standard Edition (J2SE) 1.4.2 enthalten sein werden. Dabei soll Java vor allem im Desktop-Bereich zulegen und sich unter anderem im Aussehen dem genutzten Betriebssystem anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber schon jetzt sei Java mit über vier Millionen Downloads im Monat sehr erfolgreich, so Sun. Rund jeder zweite der weltweit vorhandenen 550 Millionen PCs sei mit Java ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Im Rahmen seiner Desktop-Initiative will Sun Computerhersteller zunehmend dazu bewegen, Java vorinstalliert auf ihren Desktop-PCs auszuliefern. Mit der neuen Version 1.4.2 der J2SE will man zudem wichtige Verbesserungen einführen, die von Kundenseite angeregt wurden.

So soll die J2SE 1.4.2 rund 30 Prozent schneller starten und mit überarbeiteter OpenGL-Unterstützung daherkommen. Darüber hinaus soll sich die kommende J2SE-Version unter Windows XP und Linux dem Outfit des Betriebssystems anpassen. Unter MacOS ist dies bereits heute der Fall.

So will es Sun Entwicklern ermöglichen, mit einer Java-Applikation alle wichtigen Desktop-Plattformen abzudecken, es dabei aber so aussehen zu lassen, als seien die Applikationen speziell für die jeweilige Plattform geschrieben.

Neben der neuen J2SE-Version setzt Sun auf neue Web-Initiativen wie Javadesktop.org, einer neuen Entwickler-Community für Desktop-Applikationen und Javagames.org, einer Seite mit Tutorials, Foren, Blogs und Code-Repository für Java-Spiele.

Die J2SE Version 1.4.2 ist derzeit im Beta-Stadium und soll Ende Juni 2003 zum kostenlosen Download bereitstehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€ (Vergleichspreis 79,99€)
  2. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

linuxgott 12. Jun 2003

auch wenn die erkenntniss spät kam, wenigstens kam sie!

test 12. Jun 2003

aha, vor 25 Jahren gabs also java zum runterladen.....

Benrhard 11. Jun 2003

Nahobi hat vollkommen recht mit seiner Theorie. Als ich noch Java programmiert habe (mu...

nabohi 11. Jun 2003

Na klar. Wozu hab ich denn ne Standleitung.

Eowyn 11. Jun 2003

Im Golem-Artikel steht: "[..] So soll die J2SE 1.4.2 rund 30 Prozent schneller starten...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /