Abo
  • Services:
Anzeige

Sun macht Java fit für den Desktop

J2SE 1.4.2 unterstützt Java-Applikationen im Look des Betriebssystems

Sun gibt auf der JavaOne Konferenz erste Ausblicke auf neue Java-Technologien, die in der kommenden Java 2 Standard Edition (J2SE) 1.4.2 enthalten sein werden. Dabei soll Java vor allem im Desktop-Bereich zulegen und sich unter anderem im Aussehen dem genutzten Betriebssystem anpassen.

Anzeige

Aber schon jetzt sei Java mit über vier Millionen Downloads im Monat sehr erfolgreich, so Sun. Rund jeder zweite der weltweit vorhandenen 550 Millionen PCs sei mit Java ausgestattet.

Im Rahmen seiner Desktop-Initiative will Sun Computerhersteller zunehmend dazu bewegen, Java vorinstalliert auf ihren Desktop-PCs auszuliefern. Mit der neuen Version 1.4.2 der J2SE will man zudem wichtige Verbesserungen einführen, die von Kundenseite angeregt wurden.

So soll die J2SE 1.4.2 rund 30 Prozent schneller starten und mit überarbeiteter OpenGL-Unterstützung daherkommen. Darüber hinaus soll sich die kommende J2SE-Version unter Windows XP und Linux dem Outfit des Betriebssystems anpassen. Unter MacOS ist dies bereits heute der Fall.

So will es Sun Entwicklern ermöglichen, mit einer Java-Applikation alle wichtigen Desktop-Plattformen abzudecken, es dabei aber so aussehen zu lassen, als seien die Applikationen speziell für die jeweilige Plattform geschrieben.

Neben der neuen J2SE-Version setzt Sun auf neue Web-Initiativen wie Javadesktop.org, einer neuen Entwickler-Community für Desktop-Applikationen und Javagames.org, einer Seite mit Tutorials, Foren, Blogs und Code-Repository für Java-Spiele.

Die J2SE Version 1.4.2 ist derzeit im Beta-Stadium und soll Ende Juni 2003 zum kostenlosen Download bereitstehen.


eye home zur Startseite
linuxgott 12. Jun 2003

auch wenn die erkenntniss spät kam, wenigstens kam sie!

test 12. Jun 2003

aha, vor 25 Jahren gabs also java zum runterladen.....

Benrhard 11. Jun 2003

Nahobi hat vollkommen recht mit seiner Theorie. Als ich noch Java programmiert habe (mu...

nabohi 11. Jun 2003

Na klar. Wozu hab ich denn ne Standleitung.

Eowyn 11. Jun 2003

Im Golem-Artikel steht: "[..] So soll die J2SE 1.4.2 rund 30 Prozent schneller starten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  4. KDO Service GmbH, Oldenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  3. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42

  5. Re: Sinnlos & Gefährlich

    limo_ | 01:25


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel