• IT-Karriere:
  • Services:

Sun macht Java fit für den Desktop

J2SE 1.4.2 unterstützt Java-Applikationen im Look des Betriebssystems

Sun gibt auf der JavaOne Konferenz erste Ausblicke auf neue Java-Technologien, die in der kommenden Java 2 Standard Edition (J2SE) 1.4.2 enthalten sein werden. Dabei soll Java vor allem im Desktop-Bereich zulegen und sich unter anderem im Aussehen dem genutzten Betriebssystem anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber schon jetzt sei Java mit über vier Millionen Downloads im Monat sehr erfolgreich, so Sun. Rund jeder zweite der weltweit vorhandenen 550 Millionen PCs sei mit Java ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Esslingen, Esslingen am Neckar
  2. Equip GmbH, Wien (Österreich)

Im Rahmen seiner Desktop-Initiative will Sun Computerhersteller zunehmend dazu bewegen, Java vorinstalliert auf ihren Desktop-PCs auszuliefern. Mit der neuen Version 1.4.2 der J2SE will man zudem wichtige Verbesserungen einführen, die von Kundenseite angeregt wurden.

So soll die J2SE 1.4.2 rund 30 Prozent schneller starten und mit überarbeiteter OpenGL-Unterstützung daherkommen. Darüber hinaus soll sich die kommende J2SE-Version unter Windows XP und Linux dem Outfit des Betriebssystems anpassen. Unter MacOS ist dies bereits heute der Fall.

So will es Sun Entwicklern ermöglichen, mit einer Java-Applikation alle wichtigen Desktop-Plattformen abzudecken, es dabei aber so aussehen zu lassen, als seien die Applikationen speziell für die jeweilige Plattform geschrieben.

Neben der neuen J2SE-Version setzt Sun auf neue Web-Initiativen wie Javadesktop.org, einer neuen Entwickler-Community für Desktop-Applikationen und Javagames.org, einer Seite mit Tutorials, Foren, Blogs und Code-Repository für Java-Spiele.

Die J2SE Version 1.4.2 ist derzeit im Beta-Stadium und soll Ende Juni 2003 zum kostenlosen Download bereitstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.533,48€ (Bestpreis mit Saturn - Vergleichspreis: 2.999€)
  2. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  3. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  4. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...

linuxgott 12. Jun 2003

auch wenn die erkenntniss spät kam, wenigstens kam sie!

test 12. Jun 2003

aha, vor 25 Jahren gabs also java zum runterladen.....

Benrhard 11. Jun 2003

Nahobi hat vollkommen recht mit seiner Theorie. Als ich noch Java programmiert habe (mu...

nabohi 11. Jun 2003

Na klar. Wozu hab ich denn ne Standleitung.

Eowyn 11. Jun 2003

Im Golem-Artikel steht: "[..] So soll die J2SE 1.4.2 rund 30 Prozent schneller starten...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


        •  /