• IT-Karriere:
  • Services:

WLAN für Xbox, PlayStation 2 und Konsorten

SMC stellt Ethernet to WLAN Box vor

SMC Networks hat ein neues Produkt seiner EZ-Connect-WLAN-Produktfamilie vorgestellt, mit dem man ethernetfähige Geräte mit WLAN-Eigenschaften ausstaffieren kann. Der SMC2671W-Adapter arbeitet im 2,4-GHz-Band mit einer maximalen Bandbreite von 11 Mbps.

Artikel veröffentlicht am ,

Der plattformunabhängige Wireless-Ethernet-Adapter kann sowohl Spielekonsolen wie die Microsoft Xbox oder die Sony PlayStation 2 als auch mit Ethernet ausgerüstete Set-Top-Boxen, Personal-Videorekorder und andere Geräte der Unterhaltungs- und sonstiger Elektronik WLAN-fähig machen. Sein eingebauter Wireless Range Extender soll auch größere Reichweiten überbrücken können. Als Reichweitenverlängerer arbeitet das Gerät nur mit dem Barricade Wireless Cable/DSL Broadband Router (SMC7004VWBR) zusammen.

Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Der SMC2671W-EZ-Connect-Wireless-Ethernet-Adapter ist ein Plug-und-Play-Gerät und kommt ohne eine Treiberinstallation aus. Er kann sowohl im Ad-hoc-Modus (peer-to-peer) mit anderen 802.11b-Clients arbeiten als auch im Infrastruktur-Modus, in dem das Gerät mittels eines Access-Points seine Kommunikation zu einem drahtgebundenen Netzwerk aufbauen kann.

Das Gerät wird über einen Webbrowser konfiguriert und erlaubt neben 64-bit- und 128-bit-WEP-Verschlüsselungen auch den Betrieb des Wi-Fi-Protected-Access-(WPA-)Protokolls und MAC-Adressfilterung. Den SSID Broadcast kann man abschalten.

Das Gerät soll in den USA ab Juni 2003 zu 99,- US-Dollar auf den Markt kommen. Europäische Daten sind unbekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)

wriggles 22. Apr 2006

Hallo ..... kleiner tipp geh mal auf www.ps2tools.de da wird dir geholfen !! gru...

HALLLO! 11. Apr 2006

hallo an alle! Ich hab mal ein Problem ich will mit meiner playsi 2 (2 edition die...

Honk 09. Mär 2005

Wie kann man sich nur über so kleinkram aufregen?? nicht zu fassen!!!

bodybag 01. Sep 2003

hätten sie alle untereinander schreiben sollen oder was? geh ritalin essen..

Bortschi 01. Sep 2003

Jajaja, XBox, Playstation2 und Konsorten, ich werd Euch gleich Konsorten, das heisst...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /