• IT-Karriere:
  • Services:

Penguin Computing kauft Beowulf-Softwarehersteller Scyld

Penguin will Hard- und Software für Clusterlösungen anbieten

Das amerikanische Linux-Serverunternehmen Penguin Computing hat ein Abkommen mit der Firma Scyld Computing über eine Übernahme abgeschlossen. Scyld entwickelt Beowulf Cluster Management Software, die skalierbare hochperformante Clusterlösungen auf Intel- und AMD-Prozessorbasis verwaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Scyld soll weiterhin auch unter Penguin Computing mit seinem Markennamen agieren und das Portfolio der Linux-Serverfirma hinsichtlich Clusterlösungen sowohl auf Hard- als auch auf Softwareseite verstärken.

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  2. WINGAS GmbH, Kassel

Sam Ockman, Gründer und CEO von Penguin Computing, will beide Unternehmen künftig leiten. Donald Becker, der Gründer von Scyld, wird als Chief Technology Officer seine neue Beschäftigung finden.

Der Kaufpreis wurde nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Boxsets, Neuheiten, 10 Blu-rays für 50€, Hörspiele, Serien)
  3. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...
  4. (u. a. Elektro-Rasenmäher für 66,99€, Akku-Trockenbauschrauber für 48,99€, Akku-Rasentrimmer...

Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /