Abo
  • Services:

Momentum - Zusammenarbeit unter Linux und Windows

Java-Software basiert auf P2P-Technologie JXTA

Der kalifornische Software-Hersteller InView bietet seine verteilte Desktop-Software Momentum 1.0 nun auch für Linux an. InView bezeichnet Momentum als "Shared Information Manager" (SIM), eine Software, die die gemeinsame Arbeit an Dokumenten und Daten in Teams vereinfachen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer von Momentum können so genannte "Workspaces" mit Dokumenten einrichten, die sie mit anderen teilen wollen. Damit ist es dann möglich, gemeinsam an Zeichnungen, Charts oder Präsentationen zu arbeiten. Darüber hinaus integriert Momentum einen Instant-Messenger, informiert über Änderungen und bietet eine Versionsverwaltung für Dokumente.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Dabei ist Momentum in Java geschrieben, nutzt Suns JXTA-Peer-to-Peer-Protokolle und kann unter anderen mit Suns StarOffice, OpenOffice.org und Adobe Acrobat genutzt werden.

Mit der neuen Linux-Variante erlaubt InView via Momentum eine einfache Zusammenarbeit zwischen Windows- und Linux-Nutzern. Momentum kostet pro User 149,- US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

knobox 11. Jun 2003

verzeihung, bin heute wohl blind... nehme alles zurueck un behaute das gegenteil... (=

knobox 11. Jun 2003

herzlichen dank fuer diese recht informative news, aber ich vermisse doch links zu den...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /