Abo
  • Services:
Anzeige

T-Systems verkauft Schweizer Tochter

B.Com übernimmt T-Systems Multilink

T-Systems hat seine Schweizer Tochter T-Systems Multilink AG mit den nationalen Festnetzaktivitäten zum 1. Juli an die B.Com Holding AG mit Sitz in St. Gallen verkauft. Als eigenständiges Unternehmen soll die neue B.Com-Tochter künftig mit T-Systems in der Schweiz bei Informations- und Kommunkationslösungen zusammenarbeiten.

Anzeige

T-Systems will sich mit dem Verkauf weiter konsequent auf das eigene Kerngeschäft ausrichten. Unabhängig vom getätigten Verkauf bleibt T-Systems mit seinen IT-Services und internationalen Telekommunikations-Dienstleistungen im Schweizer Markt direkt präsent. Über verschiedene Netzknoten bindet T-Systems seine Kundenstandorte in der Schweiz auch weiterhin an das internationale Netz an.

T-Systems ist einer der führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie in Europa. Im Konzern Deutsche Telekom betreut das Unternehmen das Segment der größten Geschäftskunden und beschäftigt dabei in über 20 Ländern rund 43.000 Mitarbeiter. Die Telekom-Tochter erwirtschaftete 2002 einen Umsatz von 11,3 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBITDA von 1,15 Milliarden Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  2. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  3. über Hays AG, München
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       

  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    AppRio | 15:10

  2. Re: Recht hatter..

    klink | 15:09

  3. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    ronlol | 15:09

  4. Re: Von 74 Milliarden Investitionen insgesamt...

    SJ | 15:09

  5. VW am ehesten zuzutrauen

    xxsblack | 14:55


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel