Abo
  • Services:
Anzeige

eco: WLAN-Roaming-Dienst Greenspot auch für Österreich

Roaming- und Clearing-Dienst für WLAN- und Internet Service Provider

Der vom Verband der deutschen Internetwirtschaft, dem Kölner eco Forum e.V., ins Leben gerufene WLAN-Roaming-Standard Greenspot soll in Zukunft nicht nur in Deutschland und der Schweiz den nahtlosen Wechsel von einem WLAN-Provider zum nächsten erlauben. Auch in Österreich soll er in Zusammenarbeit mit der "Internet Privatstiftung Austria" eingeführt werden, welche eine Schwestergesellschaft der österreichischen Domainregister-Verwaltung nic.at GmbH darstellt.

Anzeige

Zur Etablierung von Greenspot in Österreich wurde die neue Greenspot.at GmbH (i.G.) gegründet. Als Mitglied des Greenspot-Verbunds bietet Greenspot.at künftig Roaming- und Clearing-Dienste für WLAN- und Internet Service Provider an. Die Ausweitung von Greenspot auf weitere europäische Länder soll dem evo-Verband zufolge unmittelbar bevorstehen. Greenspot laufe bereits in mehreren deutschen Großstädten im Probebetrieb. Der Start des Regelbetriebs in Deutschland, Österreich und weiteren Ländern sei für das 4. Quartal 2003 geplant.

Ähnlich wie beim Mobiltelefonie-Roaming, bei dem man auch im Ausland telefonieren kann und die Gebühren dafür am Ende des Monats über den eigenen Anbieter abgerechnet werden, soll Greenspot den gleichen Service bei der mobilen Nutzung von WLAN mit dem Notebook oder PDA bieten. Besonderheiten bei Anmeldung und Abrechnung sollen Nutzer dabei nicht beachten müssen, eine Wahl der verfügbaren Anbieter soll dennoch möglich sein.

Die österreichische Greenspot.at GmbH will den Dienst österreichischen Wireless Internet Service Providern (WISP) anbieten, damit deren Kunden eine Abdeckung über den Funkversorgungsbereich des einzelnen Betreibers hinaus erhalten. Die Koordination mit den österreichischen Partnern dabei wird durch die WLAN Group der ISPA (Internet Service Providers Austria) erfolgen.

Dr. Michael Haberler, Vorstand der Internet Privatstiftung Austria, dazu: "Die wichtigsten Ziele sind Flächendeckung, erstklassige Sicherheit, einfache Nutzung, genaue Abrechnung und rasche Einbindung von Mobilfunkfirmen. Durch die Zusammenarbeit mit Greenspot Deutschland können wir eine beträchtliche Nachfrage mit den österreichischen WLAN-Anbietern zusammenbringen. Nur durch einen wirklich ortsunabhängigen Service wird WLAN eine Erfolgsstory werden."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. MedServ Lahn-Dill GmbH, Wetzlar
  4. Brückner-Werke KG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 30,99€
  3. 429,00€ bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  2. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  3. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  4. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  5. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  6. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  7. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  8. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  9. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  10. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Die sollen erstmal ihr normales Vectoring...

    DerApparat | 12:55

  2. 180 ¤ nur um bei Amazon einkaufen zu dürfen.

    krakos | 12:53

  3. Re: Ich bin dermaßen sauer

    Bouncy | 12:51

  4. Re: Ein kryptonit

    Dwalinn | 12:51

  5. Re: Endlich mal zuwachs im dGPU Markt

    Allandor | 12:51


  1. 12:56

  2. 12:25

  3. 12:03

  4. 11:07

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:04

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel