Abo
  • Services:

Intel: Eine Milliarde Prozessoren ausgeliefert

Intels erster Mikroprozessor 8086 erschien vor 25 Jahren

Im Jahr 1978 waren Computer zumeist große immobile Maschinen und das Internet noch ein kleines Projekt einer Hand voll Forscher. Heute, 25 Jahre später, feiert Intel den 25. Geburtstag seiner Intel-Architektur und hat insgesamt rund eine Milliarde x86-Prozessoren ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor 25 Jahren lieferte das Unternehmen erste Silizium-basierte Produkte auf Basis seiner Intel-Architektur aus und legte damit den Grundstein für eine weltweite Erfolgsgeschichte.

Stellenmarkt
  1. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Intels erster Prozessor im Jahre 1978, ein 16-Bit-Chip namens 8086, enthielt nur rund 29.000 Transistoren und lief mit einer Taktfrequenz von 5 MHz. Eine Version des Chips, der 8088, fand sich unter anderem im originalen IBM-PC, der 1982 ausgeliefert wurde. Heute verfügt ein Pentium-4-Prozessor über 55 Millionen Transistoren und läuft mit bis zu 3,06 GHz rund 600-mal schneller.

Laut Mercury Research hat Intel die Marke von einer Milliarde ausgelieferter Prozessoren bereits im April überschritten, rund 25 Jahre nach dem Debüt des ersten 8086-Mikroprozessors am 8. Juni 1978. Mercury Research rechnet aber damit, dass bis zur zweiten Milliarde deutlich weniger Zeit vergeht. Bereits Anfang 2007 könnte diese Marke überschritten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  4. 83,90€

hiTCH-HiKER 11. Jun 2003

"Heute verfügt ein Pentium-4-Prozessor über 55 Millionen Transistoren und läuft mit bis...

Bernd Rüter 10. Jun 2003

Oje, schlecht recherchiert.... den 8080 als 8-Bit-Prozessor (CP/M) und 4004 als noch...

Multimedianiac 10. Jun 2003

ich glaube so viel rechenpower paralell geschaltet wäre äußerst gefährlich .. wer wei...

kagi 10. Jun 2003

wenn die märkte china und indien vollkommen erschlossen werden, dann kann intel 1 mrd...

dagegen76 10. Jun 2003

Seltsam ist nur, dass Intel schon weitaus läger an Prozesseorentechnologie arbeitet und...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /