• IT-Karriere:
  • Services:

Neues J2ME-Entwicklerkit von Nokia

MIDP 2.0 bietet neue Funktionen für mobile Applikationen

Nokia kündigte jetzt eine neue Version seiner J2ME-Entwicklungsumgebung an, die nun das Spezifikation Mobile Information Device Profile 2.0 (MIDP 2.0) unterstützt. Die Nokia Developer Suite Java 2 Micro Edition 2.0 bietet darüber hinaus einen erweiterten Funktionsumfang und ist in zwei Versionen sowohl für Windows als auch für Linux kostenlos erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MIDP-2.0-Standard bietet eine geschlossene Plattform, die es Entwicklern erlaubt, Applikationen zu erstellen, die auf allen MIDP-2.0-konformen Endgeräten laufen. MIDP 2.0 bietet dabei neue Funktionen wie die Möglichkeit, zusätzliche Kommunikations-Protokolle neben HTTP zu implementieren, darunter Bluetooth und Short Messaging Service (SMS). Diese lassen sich so leicht aus J2ME-Programmen heraus nutzen. Darüber hinaus unterstützt MIDP 2.0 nun auch eine sichere Kommunikation via HTTPS.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. API Schmidt-Bretten GmbH & Co. KG, Bretten

MIDP 2.0 erlaubt es darüber hinaus, J2ME-Applikation auf externe Ereignisse wie eingehende Telefonate oder zeitgesteuert reagieren zu lassen.

Die Version 2.0 von Nokias Entwicklungswerkzeugen ist zudem mit einem neuen Emulator ausgestattet, der auf MIDP 2.0 basiert. Erste Telefone, die MIDP 2.0 unterstützen, will Nokia im Laufe des Jahres ankündigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. (-67%) 6,66€

sachsy 11. Jul 2003

HI, ist das Enwicklerkit kostenlos von Nokia zu haben? Danke

rokko 10. Jun 2003

Das mit dem chip ist eher wunschdenken, in den meisten phones ist die KVM softwaremässig...

CarlSmith 10. Jun 2003

Da Java in mobilen Endgeräten wie Handys mittels Chip realisiert ist, glaub ich nicht, ob...

hurricane 10. Jun 2003

Eigentlich müssten sich doch auch das 3650 und ander telefone mit symbian-os auf midp2...

Sascha Wesp 10. Jun 2003

SUN hat leider für seine MIDP 2.0-Spezifikation keine vollständige Implementierung des...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

    •  /