Abo
  • Services:
Anzeige

SuSE bringt Linux-Desktop für Unternehmen

Linux-Desktop mit CrossOver Office für Großunternehmen und Behörden

Die SuSE Linux AG bietet jetzt einen ersten Linux-Desktop speziell für Unternehmen an. Die spezielle Linux-Distribution ist für den produktiven Einsatz in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen konzipiert. Der SuSE Linux Desktop kostet 544 Euro inklusive Installations-Kit und einem Jahr Wartung für fünf Workstations. Dabei garantiert SuSE eine fünfjährige Systempflege.

Anzeige

Die Software ist speziell für den Einsatz in Großunternehmen, Behörden und Unternehmen mit vernetzten Standorten konzipiert und lässt sich zentral verwalten. In diesem Zusammenhang kündigte SuSE auch erste Hardware-Zertifizierungen für seinen Linux-Desktop an: Noch im Juni erhalten die IBM ThinkPads A31 und T40 sowie der IBM NetVista Desktop das Prüfsiegel "Certified for SuSE Linux Desktop", verspricht SuSE.

Mit dem SuSE Linux Desktop können Benutzer sowohl Linux- als auch Windows-Werkzeuge einsetzen. Zudem legt SuSE sowohl Suns StarOffice 6.0 als auch dessen freie Version OpenOffice.org 1.0.2 bei. Aber auch Microsoft Office kann dank des mitgelieferten CrossOver Office 2.0 von CodeWeavers genutzt werden.

Der SuSE Linux Desktop verfügt neben verschiedenen Mail-Clients (z. B. KMail, Evolution, Mozilla) und Internet-Browsern über Kalender- und Datenaustausch-Funktionen mit PDAs und optimierte Schnittstellen für den Zugang zu Anwendungsservern und Mainframes mittels SAP Clients, Windows 2000 Terminal Clients und IBM-Terminal-Emulatoren.

Der SuSE Linux Desktop soll sich mit AutoYaST, SuSE YOU (YaST Online Update) und KDE "Desktop Sharing" besonders einfach installieren und administrieren lassen. Zusätzlich ist der SuSE Linux Desktop für die Implementierung in einem Smart Client Framework sowie für den Einsatz von Ximian Red Carpet Enterprise vorbereitet.


eye home zur Startseite
xofox 14. Jun 2003

Cross over Office ist auch noch drin und der Service ist kostet auch ne menge.

  10. Jun 2003

Da hast du eigentlich Recht, und wenn du SUSE-Linux hast, nehmen die dafür auch kein...

Mitch 10. Jun 2003

Have a lot of fun with this :-(

RicoS 10. Jun 2003

Hi Michael, prinzipiell bedingt richtig. Aber die systempflege für eine vielzahl an...

RicoS 10. Jun 2003

Hi Michael, prinzipiell bedingt richtig. Aber die systempflege für eine vielzahl an...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-82%) 7,99€
  3. (-50%) 7,50€

Folgen Sie uns
       

  1. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  2. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  3. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  4. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  5. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  6. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  7. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  8. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  9. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  10. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Macht ein Mobile-Game, ich kauf's

    /mecki78 | 18:54

  2. Re: Tank

    Nogul | 18:54

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Konfuzius Peng | 18:53

  4. Re: Aha. Man erwartet also...

    quineloe | 18:53

  5. Re: Von Guild Wars 2 lernen, heißt siegen lernen

    ArcherV | 18:52


  1. 17:48

  2. 17:00

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 15:05

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel