Abo
  • Services:

Java für Palms Tungsten-PDAs

Palm setzt auf IBMs Java-Implementierung

Der PDA-Hersteller Palm hat jetzt IBM WebSphere Micro Environment für seine Tungsten-PDAs lizenziert. Damit lizenziert Palm erstmals eine Java Virtual Machine, um diese mit seinen PalmOS-PDAs auszuliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen wollen Palm und IBM damit eine offene, auf Standards basierende Entwicklungsumgebung für mobile Endgeräte bieten. Dabei habe man sich für IBMs WebSphere Micro Environment entschieden, da es die derzeit mächtigste und flexibelste J2ME-Runtime-Umgebung darstelle.

Stellenmarkt
  1. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Die IBM WebSphere Micro Environment unterstützt dabei Funktionen wie die Connected Limited Device Configuration (CLDC) als auch Mobile Information Device Profile (MIDP). So soll es problemlos möglich sein, J2ME-konforme MIDlet-Applikationen auf Tungsten-PDAs auszuführen.

Palm will zudem ein kostenloses Developer Toolkit für J2ME-kompatible Entwicklungsumgebungen anbieten. Zudem soll IBMs WebSphere Studio Device Developer (WSDD) auf die Entwicklung von Java-Applikationen für Palm-Handhelds optimiert werden.

Erstmals wollen IBM und Palm ihre Java-Produkte für Tungsten-PDAs auf der JavaOne-Konferenz in dieser Woche zeigen. Im Herbst sollen diese dann erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /