• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft stellt Office Project 2003 vor

Stärkere Integration in Office-Anwendungen und Unternehmensabläufe

Microsoft hat mit Office Project 2003 die neue Version seiner Projektmanagement-Software vorgestellt. Die Produktreihe soll zumindest in den USA schon im Herbst 2003 erscheinen und besteht aus mehreren Komponenten, die neben einer Stand-alone-Anwendung auch Serverprodukte für den unternehmensweiten Einsatz beinhaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft Office Project Standard 2003 ist als Einzelanwender-Desktoplösung konstruiert, während die Professional-Version im Konzert mit dem Server und mehreren Anwendern spielen soll. Für die Versionen Microsoft Office Project 2003 Standard und Professional wurden Verbesserungen hinsichtlich der Druckbarkeit von Dokumenten und der Datenweitergabe an andere Office-Programme wie Excel, PowerPoint und Visio vorgenommen, teilte der Hersteller mit. Für den unternehmensweiten Einsatz, den man bei Microsoft Office Enterprise Project Management (EPM) nennt, sind die Produkte Project Professional, Project Web Access und der Project Server vorgesehen.

Inhalt:
  1. Microsoft stellt Office Project 2003 vor
  2. Microsoft stellt Office Project 2003 vor

Die EPM-Lösung beinhaltet Auswertungsmöglichkeiten wie das Project Center für das Management, mit der hochkomprimierte Sichten auf die Projektsituation im gesamten Unternehmen erzeugt werden sollen. Darüber hinaus ist mit dem Project Center die Kommunikation zwischen einzelnen Projektleitern zwecks besserer Abstimmung über gemeinsame Ressourcen und bei Verbundprojekten möglich.

Die einzelnen Teams sollen ihre projektbezogene Kommunikation mit Outlook 2003 und den darin enthaltenen Kalenderansichten durchführen können. Die Quintessenz dieser Kommunikation fließt in Project 2003 beispielsweise in Form von Statusmeldungen und Terminen ein. In entgegengesetzter Richtung werden nun im Outlook-Kalender Projekttermine angezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Microsoft stellt Office Project 2003 vor 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Zeitreisender 10. Jun 2003

Satzbau.... -> _Darüber hinaus_ sollen Verbesserungen bei der Verwaltung der...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /