• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft stellt Office Project 2003 vor

Mit dem Microsoft Windows Server 2003 in Verbindung mit SharePoint Services sollen Zeitmanagement und die Risikoanalyse verbessert werden. Zudem sollen Verbesserungen bei der Verwaltung der Projektportfolios und des Ressourcenmanagements eingebracht worden sein. Darüber hinaus soll das integrierte Dokumentenmanagement von SharePoint mit seiner Versionierung und der Zugriffsverwaltung beispielsweise bei der Erstellung von Dokumentationen und der Verwaltung von sonstigen Projektschriftstücken hilfreich sein.

Stellenmarkt
  1. W3L AG, Dortmund
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Der Microsoft Office Project Server 2003 soll für die Kommunikation zwischen den MS-Project-2003-Professional-Installationen sowie Outlook sorgen und ist für die zentrale Datenhaltung und die Ressourcenverwaltung verantwortlich. Für den Project Server 2003 gibt es ein API-Set, mit dem man die Plattform den eigenen Bedürfnissen anpassen und in Geschäftsprozesse integrieren kann. Zur Nutzerverwaltung ist eine Anbindung an das Active Directory möglich.

Mit der Komponente Project Web Access sollen die Anwender auch ohne den Client über den Internet Explorer die Möglichkeit haben, auf die Daten zuzugreifen bzw. Arbeitsressourcen zur Verfügung zu stellen. Allerdings benötigt man eine Project Server Client Access License (CAL), um Project Web Access nutzen zu dürfen.

Zu welchem Preis die einzelnen Komponenten erscheinen werden, teilte Microsoft noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft stellt Office Project 2003 vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  2. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  3. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...

Zeitreisender 10. Jun 2003

Satzbau.... -> _Darüber hinaus_ sollen Verbesserungen bei der Verwaltung der...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /