Microsoft stellt Office Project 2003 vor

Mit dem Microsoft Windows Server 2003 in Verbindung mit SharePoint Services sollen Zeitmanagement und die Risikoanalyse verbessert werden. Zudem sollen Verbesserungen bei der Verwaltung der Projektportfolios und des Ressourcenmanagements eingebracht worden sein. Darüber hinaus soll das integrierte Dokumentenmanagement von SharePoint mit seiner Versionierung und der Zugriffsverwaltung beispielsweise bei der Erstellung von Dokumentationen und der Verwaltung von sonstigen Projektschriftstücken hilfreich sein.

Stellenmarkt
  1. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
  2. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Detailsuche

Der Microsoft Office Project Server 2003 soll für die Kommunikation zwischen den MS-Project-2003-Professional-Installationen sowie Outlook sorgen und ist für die zentrale Datenhaltung und die Ressourcenverwaltung verantwortlich. Für den Project Server 2003 gibt es ein API-Set, mit dem man die Plattform den eigenen Bedürfnissen anpassen und in Geschäftsprozesse integrieren kann. Zur Nutzerverwaltung ist eine Anbindung an das Active Directory möglich.

Mit der Komponente Project Web Access sollen die Anwender auch ohne den Client über den Internet Explorer die Möglichkeit haben, auf die Daten zuzugreifen bzw. Arbeitsressourcen zur Verfügung zu stellen. Allerdings benötigt man eine Project Server Client Access License (CAL), um Project Web Access nutzen zu dürfen.

Zu welchem Preis die einzelnen Komponenten erscheinen werden, teilte Microsoft noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft stellt Office Project 2003 vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Streaming: Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film
    Streaming
    Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film

    Neben einem neuen Film der Reihe Wallace & Gromit ist eine Fortsetzung von Chicken Run geplant, die beide bei Netflix laufen sollen.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Sicherheit: Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia
    Sicherheit
    Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia

    Die Buchhandelskette Thalia ist Opfer einer Cyberattacke geworden, bei der Unbefugte an Anmeldedaten von Kunden gelangt sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /