• IT-Karriere:
  • Services:

SMC Networks bringt Firmware-Update für WLAN-Produkte

Firmware von Intersil steigert Datendurchsatz in 802.11b/g-Netzen

Der Netzwerkhardware-Hersteller SMC Networks bietet für seine auf Intersil-Chips basierenden IEEE-802.11-Pre-g-WLAN-Produkte ein Firmware-Update an, das den Datendurchsatz um bis zu 50 Prozent steigern soll. In gemischten 802.11g- und 802.11b-Netzen soll der Durchsatz mit Hilfe des Updates gar um bis zu 300 Prozent verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

SMCs "g"-Produktfamilie umfasst bislang den Wireless-Breitband-Router SMC2804WBR, den PC-Card-Adapter SMC2835W für Notebooks und die PCI-Steckkarte SMC2802W für Desktops. Das Besondere der im Firmware-Update eingeführten PRISM-Nitro-Technik von Intersil sei nun, dass alle Geräte zu 100 Prozent kompatibel zu 802.11g- und 802.11b-Produkten bleiben würden, so SMC.

Stellenmarkt
  1. websedit AG, Ravensburg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

PRISM Nitro von Intersil soll dies erreichen, indem man die mit 802.11g eingeführten Anforderungen an Mechanismen zur Kontrolle des Datenfunkverkehrs zur Vermeidung von Paket-Kollisionen übererfülle. Durch die Einführung von Algorithmen zur Prioritätsbestimmung in die benötigten Schutzmechanismen soll eine neue Stufe der Netzwerkleistung erreicht werden. Zudem bleibe man damit voll kompatibel zum Standard und schaffe keine inkompatible Technik, verspricht Intersil.

Das Firmware-Upgrade für die 54-Mbps-G-Produkte von SMC Networks ist ab sofort unter www.smc-europe.com und unter www.smc.de zum Gratis-Download verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 55 Zoll ab 449,99€)
  2. (von Lenovo, Acer, Asus, HP)

Nils W. 26. Jan 2009

Danke für den Hinweis! Bei uns hat der Nitro-Modus verhindert, dass sich mehrere Clients...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Medizin: Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt
Medizin
Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt

In einer Software für Arztpraxen ist der Updateprozess ungeschützt über eine Rsync-Verbindung erfolgt. Der Hersteller der Software versucht, Berichterstattung darüber zu verhindern.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Tracking TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen
  2. Projekt Nightingale Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus
  3. Digitale Versorgung Ärzte dürfen Apps verschreiben

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /