Abo
  • Services:
Anzeige

Oracle kündigt feindliche Übernahme von PeopleSoft an

5,1 Milliarden US-Dollar für PeopleSoft

Erst am Dienstag dieser Woche hatte PeopleSoft die Übernahme von J.D. Edward angekündigt, mit der das Unternehmen zum zweitgrößten Anbieter von Unternehmenssoftware nach SAP aufsteigen wollte. Heute kündigte Oracle an, PeopleSoft durch eine feindliche Übernahme für rund 5,1 Milliarden US-Dollar kaufen zu wollen.

Anzeige

Oracle bietet je 16 US-Dollar für alle Aktien von PeopleSoft an, was insgesamt einem Volumen von 5,1 Milliarden US-Dollar entspricht. "Die Übernahme von PeopleSoft wird Oracle unverzüglich zu einem noch profitableren und wettbewerbsfähigeren Unternehmen machen", so Larry Ellison, Chairman und CEO von Oracle.

Allerdings will Oracle, sollte die Übernahme gelingen, keine Produkte von PeopleSoft an Neukunden vertreiben. Vielmehr plant Larry Ellison, die Technologien von PeopleSoft in künftige Versionen von Oracles eBusiness Suite zu integrieren. Lediglich Bestandskunden wolle man erweiterten Support anbieten.

"Vor dem Hintergrund von PeopleSofts derzeitigen Aussagen und Plänen gehen wir davon aus, dass unser Angebot den PeopleSoft-Aktionären einen deutlich höheren Wert bietet. [..] Wir erwarten substanzielle Kosteneinsparungen und ein minimales Integrationsrisiko", so Jeff Henley, CFO und Oracle Executive Vice President.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung seiner Offerte an die PeopleSoft-Aktionäre ließ Ellison dem Board of Directors von PeopleSoft einen Brief zukommen, in dem er dem PeopleSoft-Management einen Dialog anbietet.

Ob man die zwischen PeopleSoft und J.D. Edwards geschlossene Fusionsvereinbarung weiter verfolgen wolle, lässt Oracle allerdings offen. Man werde sich nach Abschluss der Übernahme von PeopleSoft die Verträge ansehen und dann entscheiden, ob es sinnvoll sei, die Fusion weiter zu verfolgen.


eye home zur Startseite
Andreas Bitterer 09. Jun 2003

Larry wie wir ihn kennen: King-of-the-world-wannabe. bitblue

CoCaman 06. Jun 2003

CoCaman kopiert hunderte Zeilen von Code aus KoTxE und wird damit mega erfolgreich :)

N24 06. Jun 2003

LOL und du willst nicht käuflich sein.

KoTxE 06. Jun 2003

Käufliches Pack! KoTxE gibt hiermit bekannt, das er vorhat sich in OpenSource zu wandeln...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRI Media GmbH, München
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. NRW.BANK, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...
  2. (u. a. PS4 inkl. 2 Controllern 229,00€, PS4 + 2 Controller + Destiny 2 264,00€)

Folgen Sie uns
       

  1. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  2. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  3. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  4. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  5. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  6. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  7. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  8. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  9. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

  10. Indiegames-Rundschau

    Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphones Huawei installiert ungefragt Zusatz-App
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: 5000 USD = 5500 EUR ?

    My1 | 12:57

  2. Re: Photovoltaikanlage zum Laden nutzen ?

    bernd71 | 12:57

  3. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    DeathMD | 12:55

  4. Für den Kurs...

    knoxxi | 12:55

  5. Re: Stromkosten

    John2k | 12:55


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel