Abo
  • Services:
Anzeige

Oracle kündigt feindliche Übernahme von PeopleSoft an

5,1 Milliarden US-Dollar für PeopleSoft

Erst am Dienstag dieser Woche hatte PeopleSoft die Übernahme von J.D. Edward angekündigt, mit der das Unternehmen zum zweitgrößten Anbieter von Unternehmenssoftware nach SAP aufsteigen wollte. Heute kündigte Oracle an, PeopleSoft durch eine feindliche Übernahme für rund 5,1 Milliarden US-Dollar kaufen zu wollen.

Anzeige

Oracle bietet je 16 US-Dollar für alle Aktien von PeopleSoft an, was insgesamt einem Volumen von 5,1 Milliarden US-Dollar entspricht. "Die Übernahme von PeopleSoft wird Oracle unverzüglich zu einem noch profitableren und wettbewerbsfähigeren Unternehmen machen", so Larry Ellison, Chairman und CEO von Oracle.

Allerdings will Oracle, sollte die Übernahme gelingen, keine Produkte von PeopleSoft an Neukunden vertreiben. Vielmehr plant Larry Ellison, die Technologien von PeopleSoft in künftige Versionen von Oracles eBusiness Suite zu integrieren. Lediglich Bestandskunden wolle man erweiterten Support anbieten.

"Vor dem Hintergrund von PeopleSofts derzeitigen Aussagen und Plänen gehen wir davon aus, dass unser Angebot den PeopleSoft-Aktionären einen deutlich höheren Wert bietet. [..] Wir erwarten substanzielle Kosteneinsparungen und ein minimales Integrationsrisiko", so Jeff Henley, CFO und Oracle Executive Vice President.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung seiner Offerte an die PeopleSoft-Aktionäre ließ Ellison dem Board of Directors von PeopleSoft einen Brief zukommen, in dem er dem PeopleSoft-Management einen Dialog anbietet.

Ob man die zwischen PeopleSoft und J.D. Edwards geschlossene Fusionsvereinbarung weiter verfolgen wolle, lässt Oracle allerdings offen. Man werde sich nach Abschluss der Übernahme von PeopleSoft die Verträge ansehen und dann entscheiden, ob es sinnvoll sei, die Fusion weiter zu verfolgen.


eye home zur Startseite
Andreas Bitterer 09. Jun 2003

Larry wie wir ihn kennen: King-of-the-world-wannabe. bitblue

CoCaman 06. Jun 2003

CoCaman kopiert hunderte Zeilen von Code aus KoTxE und wird damit mega erfolgreich :)

N24 06. Jun 2003

LOL und du willst nicht käuflich sein.

KoTxE 06. Jun 2003

Käufliches Pack! KoTxE gibt hiermit bekannt, das er vorhat sich in OpenSource zu wandeln...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  3. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Warum nicht ein schritt weiter gehen?

    Hotohori | 19:06

  2. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 19:00

  3. Re: Versionsnummer?

    as (Golem.de) | 19:00

  4. 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    Ankerwerfer | 19:00

  5. Re: Kein Entdecker, sondern Entwickler von...

    Saschlong | 18:57


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel