Abo
  • Services:
Anzeige

Sony plant noch größere Einzelveranstaltung parallel zu ECTS

PlayStation Experience soll auch in andere EU-Länder exportiert werden

Im letzten Jahr hatte Sony - wie auch Nintendo - seine Konsolen-Welt nicht auf der ECTS 2002, sondern auf einer eigenen, parallel zur Londoner Spielemesse laufenden Veranstaltung gezeigt. Auch in diesem Jahr, vom 28. bis zum 31. August 2003, will Sony wieder seine unterhaltungslastige "PlayStation Experience" zeitgleich und in räumlicher Nähe zur ECTS veranstalten - allerdings mit verdoppelter Fläche und niedrigerem Eintrittskartenpreis bei der Vorbestellung.

Anzeige

Während im letzten Jahr 20.000 Besucher auf der separaten Sony-Veranstaltung gezählt wurden, will man dies nun noch übertreffen. Die größere Ausstellungsfläche soll deutlich mehr Partnern Platz geben, so dass es für britische PlayStation-Fans mehr zu sehen gibt. Neben Spielen soll auch 2003 wieder begleitende Live-Unterhaltung geboten werden.

Zur ECTS 2002 hatte Sony auf seiner PlayStation-Experience-Veranstaltung - die in enger Partnerschaft mit Disney, Namco und Square Soft ausgerichtet wurde - auch Acclaim, Activision, Atari/Infogrames, Capcom, Codemasters, Eidos, Electronic Arts, Konami, Midway, Rage und THQ versammelt.

Die Eintrittskarten zur zweiten PlayStation Experience sollen ab Juni 2003 für 5 britische Pfund vorbestellt werden können, wer nicht vorbestellt, muss an der Kasse 8 Pfund hinblättern. Im letzten Jahr betrug der Preis auch bei einer Voranmeldung 8 Pfund.

Laut David Reeves, dem Executive Vice President Verkauf und Marketing Europa von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE), soll die erfolgreiche Veranstaltung auch in andere europäische Schlüsselregionen eingeführt werden. Näheres dazu wurde noch nicht angekündigt.

Kurz vor der diesjährigen ECTS und der PlayStation Experience wird vom 21. bis 24. August 2003 übrigens die Games Convention (GC) in Leipzig stattfinden. Hier ist Sony Computer Entertainment Deutschland laut Ausstellerliste direkt vertreten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 9,24€
  3. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: die alte leier

    Andre S | 02:23

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    Ein Spieler | 02:21

  3. Re: Schieber auf Scrollbalken

    LinuxMcBook | 02:07

  4. Re: Ladeleistung

    m9898 | 02:01

  5. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    peter0815 | 01:58


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel