Abo
  • Services:

Satellitenzugang per Call-by-Call von easynet und filiago

5,99 Cent pro Minute ohne weitere Kosten

Sowohl easynet ("EasynetDSLbyCall") als auch filiago haben einen Satellit-Internetzugang mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 1.024 kBit/s für 5,99 Cent pro Minute inklusive des Preises für den Rückkanal gestartet. Abgerechnet werden soll jeweils im Minutentakt direkt über die Rechnung der Deutschen Telekom AG ohne Anmeldung, ohne Grundgebühr, ohne Volumenberechnung.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer die Dienste nutzen will, benötigt eine DVB-S-Karte für den PC, eine Satellitenschüssel, die auf den ASTRA-Satelliten (Position 19,2 Grad Ost) ausgerichtet ist und natürlich die Kabelverbindung zwischen beiden Geräten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg

Die Hardware soll über www.dslbycall.net bzw. Satkauf.de für 99,99 Euro zu haben sein. Und wer bereits sein TV-Programm über Satellit empfängt, braucht lediglich den Single-LNB der Schüssel durch ein Twin-LNB zu ersetzen und kann dann sowohl surfen und dennoch auch fernsehen. Die nötige Software für das easynet-Angebot steht auf www.dslbycall.net und die für das filiago-Angebot auf www.filiago.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

easynet und filiago sind zwar Partner für das "DSL-by-Call via Satellit", betreiben ihre Angebote allerdings in Konkurrenz zueinander.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,99€
  2. 46,99€
  3. (-15%) 16,99€
  4. (verbleibt danach dauerhaft im Account)

SpecialTom 08. Mär 2005

Bei mir läuft easynet/Filiago einwandfrei. Die Geschwindigkeit ist aber davon abhängig...

Paulchen Panther 29. Mär 2004

Kannst Du Dir vorstellen, dass es Orte gibt, in denen kein DSL verfügbar ist und es wohl...

thomas 01. Aug 2003

Sorry aber das Sky-DSL mit Call-by-Call by easynet hat bei mir nicht funktioniert, und au...

Heinz 08. Jul 2003

Hi, gibt´s schon Erfahrungen, ob das hinhaut mit den 1 Mbit/s. Was ist besser: Filiago...

Apollo 08. Jul 2003

In meinem Dorf (3 Häuser) wird es niemals DSL geben, da hoff ich schon eher auf UMTS...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

      •  /